15 vergessene Sexsymbole der 90er – was machen sie heute?

Sexsymbole kommen und gehen, aber manche sind so unvergesslich, dass man ihnen den nötigen Respekt zollen sollte. Die 90er-Jahre brachten einige der heißesten Frauen zum Vorschein. Von Models bis zu TV-/Film-Stars, diese Frauen bestimmten die Epoche – und waren der Traum vieler Männer! Leider haben wir mit den Jahren viele unserer beliebtesten Sexsymbole aus den Augen verloren. Anstatt also davon auszugehen, dass sie alle im Nirwana verschwunden sind, haben wir genauer nachgeforscht. Hier sind 15 vergessene Sexsymbole der 90er!

15. Eliza Dushku

Mit ihrem exotischen Aussehen und dem umwerfenden Körper war Eliza Dukshu die beste Wahl für die Rolle der Jägerin Faith in “Buffy die Vampirjägerin.” Obwohl es den Anschein hatte, sie würde den großen Sprung vom Fernsehen auf die Kinoleinwänder meistern, erlebte sie nie wirklich ihren Durchbruch. Dushku hat über die Jahre konsequent weitergearbeitet, aber sie spielte immer in Filmen, die niemand so wirklich sehen wollte. Ihre größte Rolle seit “Buffy” hatte sie in “Dollhouse”, – einer anderen (wenn auch erfolgloseren) Joss Whedon Show.

s_bukley / Shutterstock.com

14. Danielle Fishel

Mit ihrer Rolle als strahlende und attraktive Topanga Lawrence in “Das Leben und Ich”, eroberte Danielle Fishel eine große Anhängerschaft. Sie kam auf das Cover der GQ als heißester Star der Oktoberausgabe von 1997; sie war im Dezember 1998 auf dem Cover des Seventeen Magazin zu sehen und gehörte zu den “21 heißesten Stars unter 21”, die von der Teen People im Juni 1999 gekürt wurden. Im letzten Jahrzehnt verschwand sie immer mehr von der Bildfläche, bald werden ihre Fans sie jedoch wieder im TV zu sehen bekommen. Fishel lässt ihre Rolle der Topanga in der Fortsetzung von “Das Leben und Ich” wieder aufleben.

Joe Seer / Shutterstock.com

13. Debbe Dunning

Debbe Dunning ist am besten für ihre Rolle als die bezaubernde Werkzeugassistentin Heidi Kepper in “Hör mal wer da hämmert” bekannt. Sie war zwar anschließend in einigen Filmen – “Die Wendeltreppe”, “Now You Know” und “Wicked Wicked Games” – zu sehen, aber größtenteils hat sie die Welt des Showbusiness verlassen. Dunning ist mit dem amerikanischen Volleyballspieler Steve Timmons verheiratete, mit dem sie zwei Kinder hat.

s_bukley / Shutterstock.com

12. Yasmine Bleeth

Yasmine Bleeth wurde durch ihre Rolle in “Baywatch” zu einer der heißesten Frauen der Fernsehlandschaft. Mit dunkelbraunen Haaren, blauen Augen und einer üppigen Figur war sie der Traum aller Männer. Über die Jahre hat Bleeth weiterhin in verschiedenen TV-Filmen mitgewirkt; nach ihrer Festnahme im Jahr 2001 wegen Drogenbesitz und Fahren unter Alkoholeinfluss, zog sie sich jedoch aus Hollywood zurück. Aktuell ist sie mit Paul Cerrito verheiratet und lebt mit ihm in Scottsdale, Arizona.

Featureflash / Shutterstock.com

11. Christina Applegate

Christina Applegate wurde durch ihre Rolle in “Eine schrecklich nette Familie” bekannt. Sie verkörperte die schöne, aber durchgeknallte Kelly Bundy. Trotz des großen Erfolgs im Fernsehen versuchte Applegate den Sprung auf die große Leinwand; ihre Filmkarriere kam jedoch nie wirklich ins Rollen. Obwohl sie es weiterhin in der Filmwelt versuchte, feierte sie ihren größten Erfolg im Fernsehen – sie erhielt Hauptrollen in “Samantha Who” und “Up All Night.”

s_bukley / Shutterstock.com

10. Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Gellar wurde über Nacht mit ihrer Rolle als Vampirjägerin Buffy Summers berühmt. Mit ihrem Aussehen des Mädchens von Nebenan und den großartigen Selbstverteidigungskünsten gewann sie schnell öffentliche und professionelle Anerkennung – so auch die Herzen aller Männer. Seit dem Serienende war Gellar hier und da in Film und Fernsehen zu sehen. Leider wurden die beiden letzten TV-Shows mit ihr – “Ringer” und “The Crazy Ones” – abgesetzt. Glücklicherweise führt sie abseits der Bildschirme eine gückliche Beziehung mit ihrem Ehemann Freddie Prinze Jr. – und die beiden haben einen Sohn und eine Tochter.

s_bukley / Shutterstock.com

9. Alyssa Milano

Alyssa Milano war das bezaubernde Mädchen von Nebenan als sie in “Wer ist hier der Boss?” die Samantha Micelli spielte; sie tauschte das Image des braven Mädchens jedoch gegen das des sexy Drachens in sexuell aufgeladeneren Rollen in “Fear” und “Poison Ivy II.” Obwohl ihre Filmkarriere nie wirklich ins Rollen kam, hat Milano sich eine Karriere im Fernsehen erarbeitet. Ihre größten Rollen hatte sie bis heute in “Charmed” und “Mistresses”, in der sie aktuell noch zu sehen ist. Alyssa ist heute mit dem CAA Agenten David Bugliari verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne und erwarten ihre erste Tochter.

Helga Esteb / Shutterstock.com

8. Heather Locklear

Heather Locklear wurde durch ihre Rolle der Frau, die jeder zu hassen liebte, in “Melrose Place” bekannt – als blonder Drache Amanda Woodward. Sie trieb die Einschaltquoten der Primetime Soap in die Höhe und verlieh den Handlungen den nötigen Biss. In den letzten Jahren machte Locklear jedoch eher mit ihren Akoholprobleme und dem Missbrauch verschreibungspflichtiger Medikamente Schlagzeilen. Glücklicherweise scheint das alles ein Ende gefunden zu haben – sie spielt aktuell eine Hauptrolle in der TNT Show “Franklin & Bash”.

Helga Esteb / Shutterstock.com

7. Alicia Silverstone

Alicia Silverstone wurde mit ihrer Rolle in dem Film “Clueless” als wunderhübsche, stilsichere und auffällige High School Schülerin, Cher Horowitz, zum Sexsymbol. Obwohl sie mit Columbia Pictures einen Deal für drei Spielfilme unterzeichnete, hatte sie nie das Glück den Erfolg von “Clueless” mit ihren folgenden Filmen wiederaufleben zu lassen. Sie ist zwar immer noch eine Schönheit, macht heute jedoch ausschließlich mit ihren kontroversen Erziehungansichten Schlagzeilen.

s_bukley / Shutterstock.com

6. Denise Richards

Denise Richards kategorisierte man nie als außergewöhnliches Schauspieltalent; in den 90er Jahren war sie jedoch eines der größten Sexsymbole. Ihren Sexsymbolstatus festigte sie durch ihren Oben-Ohne-Auftritt in “Wild Things” sowie als Atomphysikerin Chritine Jones in dem Bondfilm “Die Welt ist nicht genug.” Heute sieht man Richards eher selten in Film (und Fernsehen). Stattdessen zieht sie ihre drei Töchter groß und versucht den deplatzierten Zorn von ihrem Ex Charlie Sheen unter Kontrolle zu bringen.

Helga Esteb / Shutterstock.com

5. Gillian Anderson

Gillian Anderson war der absolute Männertraum während sie wöchentlich in der TV-Serie “Akte X” zu sehen war. Mit ihrer hellen Haut und den kastanienbraunen Haaren brachte sie definitiv ein außergewöhnliches Aussehen mit. Obwohl sie scheinbar den Sprung in die Filmwelt versuchte, war ihre größte Rolle bis heute die der Scully. Anderson ist aktuell wieder im Fernsehen zu sehen – sie spielt eine Rolle in “The Fall” als Stella Gibson und in “Hannibal” als Dr. Bedelia Du Maurier.

Featureflash / Shutterstock.com

4. Sharon Stone

Sharon Stone wurde zu Hollywoods neuestem It-girl, als sie die Catherine Tramell, eine brilliante, bisexuelle vermeindliche Serienkillerin in “Basic Instinct” verkörperte. Berichten zufolge fiel es ihr schwer, ihren Status in Hollywood nach dem Erfolg von “Basic Instinct” zu halten. Nach ihrer Rolle in “Casino” folgten leider nur eine Reihe Kinokassen Flops. Obwohl Stone so aussieht, als wäre sie seit ihrem Durchbruch kein Jahr gealtert, konnte sie ihre Karriere nicht aufrecht erhalten und ist heute nicht mehr das Sexsymbol der damaligen Zeit.

Everett Collection / Shutterstock.com

3. Heather Graham

Heather Graham wurde mit ihrer Rolle in “Boogie Nights” als junger Pornostar mit dem Namen Brani bekannt. Der Spitzname von Brandi war Rollergirl, weil sie nie ihre Rollerskates auszog. Nach ihrer Rolle in “Austin Powers: Spion in geheimer Missionarstellung” und “Bowfinger”, festigte sie ihren Sexsymbolstatus. Trotz einiger Rollen in großen Filmen der 2000er, darunter “Anger Management” und “The Hangover”, liegt es heute eher fern Heather als Sexsymbol zu bezeichnen.

DFree / Shutterstock.com

2. Carmen Electra

Carmen Electra zeigte sich erstmals als Sexsymbol in ihrem Nacktshooting für den Playboy im Jahr 1996. Als die blauäugige Schönheit schließlich die Rolle der Lani McKenzi in der Hitshow “Baywatch” erhielt, war ihr Status sofort in Stein gemeißelt. Obwohl sie weiterhin in einigen Filmen zu sehen waren, machten ihre Liebesbeziehungen eher Schlagzeilen, als ihre beruflichen Errungenschafften. Electra kam kürzlich in die Schlagzeilen, als sie auf Twitter ein Bild mit ihrem Ex Dave Navarro postete, auf dem die Zungen der beiden sich berührten.

Featureflash / Shutterstock.com

1. Tiffani Thiessen

Tiffani Thiessen wurde als Mädchen von Nebenan in ihrer Rolle in “California High School” bekannt. Nach dem Ende der Show warf sie dieses Image jedoch über Bord und spielte den Drachen „Valerie Malone“ in “Beverly Hills, 90210.“ Trotz mehrerer Filmrollen in den 90ern wurde ihre Karriere nie wirklich erfolgreich. Thiessen hatte hauptsächlich Rollen in unbeliebten TV-Shows, aktuell spielt sie jedoch eine Hauptrolle in der USA Serie “White Collar”.

Helga Esteb / Shutterstock.com
Avatar

Mike McAninch

X