8 Stars, die zu ihren Bildschirmcharakteren wurden

(AP Photo/Craig Ruttle, File)

Kennen Sie es, wenn Leute sagen, dass Hundehalter anfangen, wie ihre Hunde auszusehen? Naja, wir sind besorgt, dass einige Hollywood Stars angefangen haben, wie ihre Charaktere auf dem Bildschirm auszusehen. Es scheint, als wäre Method Acting etwas aus dem Ruder gelaufen! Hier sind 8 Stars, die genau wie ihre Bildschirmcharaktere wurden, mag das besser oder schlechter sein:

8. Ben Affleck/Nick Dunne

Ben Affleck gab eine denkwürdige Performance, als flirtender Ehemann Nick Dunne in Gone Girl/Das perfekte Opfer, der zum Mordverdächtigen wird. In dem Film sah er viel ungepflegter und chaotischer als der Ben aus dem richtigen Leben aus, und Nicks problematische Ehe schien in der Realität nicht viele Gemeinsamkeiten mit Bens Beziehung zu Jennifer Garner zu haben. Aber jetzt, da Ben und Jen angekündigt haben, sich scheiden zu lassen, sieht Ben mehr und mehr wie Nick aus. Gerüchten zufolge hatte Ben eine Beziehung mit der Nanny des Paars, genau wie Nick, der in dem Film eine Beziehung mit einer jungen Studentin hat. Und als Paparazzi Ben auf frischer Tat ertappten, sah er eher rau aus, mit seinem grauenden Bart uns seiner Vorliebe für Zigaretten. Jemand sollte besser ein Auge auf Jennifer Garner werfen, oder sie wird vielleicht verschwinden.

© Debbie Vanstory/ABACA.

© Debbie Vanstory/ABACA.

7. Reese Witherspoon/Elle Woods

Reese Witherspoon hat in einem Haufen großartiger Filme mitgespielt, und hat sogar einen Oskar für ihre Porträtierung von June Carter in Walk the Line gewonnen – aber man erinnert sich wahrscheinlich hauptsächlich als Elle Woods in der klassischen Girl-Power Komödie Natürlich Blond an sie. In dem Film schreibt sich Elle Woods in der Harvard Law School ein, um ihrem lahmen Ex-Freund zu beweisen, dass sie smart ist und hofft, dass er sie daraufhin heiraten will, aber dann stellt sie fest, dass sie selbst ein wirklich guter Anwalt ist und einen besseren Mann verdient. Nun ist Reese allerdings kein Anwalt geworden, und schmückt sich auch nicht in rosa, aber sie hat etwas von Elles Selbstsicherheit mit in ihre Karriere genommen: Anstatt nur zu schauspielern, produziert sie heute auch Filme, mit ihrer Produktionsfirma Pacific Standard, welche sich auf Rollen für Frauen spezialisiert hat. “Wir suchen nach großartigen weiblichen Rollen. Wenn es sich um die Freundin oder Ehefrau handelt, schicken sie uns die Rolle wahrscheinlich lieber nicht”, erzählte Reese dem Hollywood Reporter früher in diesem Jahr. Elle Woods Forever!

Elizabeth Goodenough/Everett Collection

Elizabeth Goodenough/Everett Collection

6. Mischa Barton/Marissa Cooper

Die Kinderschauspielerin Mischa Barton wurde zu Ruhm katapultiert, als sie in The O.C. das problematische reiche Mädchen Marissa Cooper spielte – und leider, hat ihr Leben Parallelen zu dem ihres Charakters gezogen. Mischa wurde als Hollywoods Party Girl bekannt und entwickelte ein Alkoholproblem, wie Marissa (Mischa wurde im Jahr 2007 für eine Trunkenheitsfahrt festgenommen). Auch wie Marissa, hatte Mischa im Jahr 2009 einen Nervenzusammenbruch und musste in die Psychiatrie. “Es war ein kompletter Zusammenbruch. Es war angsteinflößend, wie im Film Durchgeknallt. Die Story meines Lebens”, erzählte Mischa dem People Magazine im Jahr 2013. Auch kam Marissa nie mit ihrer Mutter Julie aus, die Geld und Image mehr Bedeutung zuschreibt als allem anderen, und im wirklichen Leben, hatte Mischa Probleme mit ihrer eigenen Mutter: Früher in diesem Jahr, reichte Mischa eine Klage gegen Nuala Barton ein, und nannte sie eine „gierige Bühnenmutter“ und beschuldigte sie, all ihre Verdienste gestohlen zu haben. Wir hoffen Mischa kann sich von der Marissa Identität lösen.

5. Johnny Depp/Captain Jack Sparrow

Johnny Depp hat alle möglichen bizarren Charaktere in Filmen gespielt, von Edward mit den Scherenhänden bis Mortdecai. Aber die Rolle, der er am meisten nacheifert, ist Captain Jack Sparrow aus dem Fluch der Karibik Franchise. Nun wollen wir nicht andeuten, dass der 52-jährige Schauspieler an Bord eines Schiffes gegangen ist und nach Schätzen oder sowas sucht – aber wenn es um Fashion und Style geht, stellt er durchgehend umgepflegte Schnautzer, unausgewogene Bärte, mehrere Halsketten, lange Haare und Shirts mit schlechtem V-Ausschnitt zur Schau. Manchmal putzt er sich noch mit einem Tuxedo oder Anzug heraus, aber sogar als er den Roten Teppich bei der japanischen Premiere zu Mortdecai in Tokyo im Januar zierte, trug er langes, fettiges Haar, und mehrere dreckig aussehende Schals um seinen Nacken. Kommst du gerade von einer Reise auf hoher See zurück Johnny?

4. Leonardo DiCaprio/Jordan Belfort

Im wirklichen Leben ist Leonardo DiCaprio ein großartiger Schauspieler und Philanthrop, kein Finanztyp, der sich Geld von Leuten erschwindelt –aber das hält ihn nicht davon ab, den luxuriösen Lebensstil zu führen, den wir seine Rolle Jordan Belford in The Wolf of Wall Street leben sahen. Belfort hatte ein junge hübsche Frau (gespielt von Margot Robbie); Leo, 40 Jahre alt, geht ständig mit bezaubernden jungen Supermodels aus (seine letzte ist das atemberaubende Bademodemodel von Sports Illustrated Kelly Rohrbach, die gerade mal 25 ist). Jordan liebte es auch, auf Yachten Party zu machen, eine andere Aktivität, die der wirkliche Leo gerne betreibt – er sorgte für einen ziemlichen Aufruhr auf dem Cannes Film Festival in Frankreich. Es ist kein durchschnittliches Boot; Leo besitzt die 11. größte Yacht der Welt, welche er für $200 Millionen maßfertigen ließ. Sie beherbergt bis zu 16. Gäste und 45 Besatzungsmitglieder und besitzt ein Kino und einen Weinkeller.

(AP Photo/Craig Ruttle, File)

(AP Photo/Craig Ruttle, File)

3. David Duchovny/Hank Moody

David Duchovny spielt in Showtimes Californication, seit die Show im Jahr 2007 das erste Mal ausgestrahlt wurde, und kurz danach wurde bekannt, dass er einiges mit seiner Rolle des Hank Moody gemeinsam hatte. In der Show schläft Hank mit einer Vielzahl an Frauen, im Jahr 2008 veröffentlichte David ein Statement, in dem er zugibt, mit Sexsucht zu kämpfen und in eine Entzugseinrichtung gegangen zu sein. Gerüchten zufolge war David seiner Frau Tea Leoni für eine lange Zeit untreu, und ging nur in die Entzugsklink, als sie ihm ein Ultimatum stellte, entweder Hilfe in Anspruch zu nehmen, oder die Scheidung einzureichen, weil sie spürte, dass dieses Problem schädlich für das Wohl ihrer Kinder war. Es hört sich so an, als hätte David bereits bevor er Hank spielte Probleme gehabt, aber die Grenze zwischen der wirklichen Person und der Rolle ist verschwommen.

2. Dustin Diamond/Screech

Erinnern Sie sich an Screech von California High School? Als Kinder machten wir uns darüber lustig, wie lächerlich er war und wie alles in seinem Leben falsch lief – leider scheint Dustin Diamond eine Starmärchen zu werden, über dass die gesamte Unterhaltungsindustrie lacht. Im Jahr 2006 veröffentlichte er sein eigenes Sex Tape, bei welchem er auch Regie führte, genannt „Screeched – Gerettet vom Gestank“ – igitt, oder? Dann wurde Dustin letztes Jahr für den Besitz eines Springmessers verhaftet – und TMZ berichtete auch, dass er angeblich einen Mann erstochen hat, und wegen Ruhestörung verhaftet wurde. Wenigsten hatte Screech nur PG-würdige Vorkommnisse – hätte er doch lieber versucht A.C. Slater nachzueifern.

Photo by REX/Jonathan Hordle

Photo by REX/Jonathan Hordle

1. Lindsay Lohan/Cady Heron

In Girls Club, spielt Lindsay Lohan Cady Heron, eine High School Studentin, die als Außenseiterin anfängt und dann ein fieses beliebtes Mädchen wird, und gegen Ende des Films lernt, verantwortungsbewusster zu sein. Zufällig ist Lindsay im richtigen Leben sehr wie Cady in der Mitte des Films. Ihre Possen abseits der Leinwand sind skandalöser geworden, als alles, was sie jemals im Film gemacht hat; Lindsay wurde viele Male verhaftet für Trunkenheitsfahrten, Verletzung der Bewährungsauflagen und Beteiligung an Verkehrsunfällen. Sie war auch mehrmals in der Entzugsklinik, und wurde einmal sogar beschuldigt, Schmuck aus einem Laden gestohlen zu haben. Kürzlich wurden Lindsay und ihre Freunde beschuldigt gegessen und dann die Zeche geprellt zu haben, nachdem sie in dem noblen Restaurant Sea Satin in Mykonos, Griechenland eine Rechnung von $1300 angehäuft hatten – das hört sich für uns nach einem ziemlich ungeheuerlich unreifen fiesen Mädchenverhalten an.

X