7 epische Streits zwischen den Kardashians und anderen Prominenten

Die Kardashian-Familie liebt es, zu streiten. Wenn sie sich nicht gegenseitig bekriegen, dann kriegt es jemand außerhalb der Familie ab. Mitglieder des Kardashian-Klans sind in den letzten Jahren immer wieder mit anderen Promis aneinandergeraten. Dabei verbringen sie so viel Zeit mit Streitereien, dass es schwer ist, immer am Ball zu bleiben. Wie die meisten normalen Menschen lieben wir es bei Auseinandersetzungen zuzusehen – vor allem dann, wenn Prominente daran beteiligt sind. Hier sind die sieben größten Fehden, die die Kardashians bislang mit anderen Stars ausgetragen haben. Vergessen Sie dabei bitte nicht, dass ein paar davon noch immer andauern. Wie wir alles wissen, akzeptieren die Kardashians keine Niederlage – niemals.

7. Kim Kardashian vs. Katie Couric

Kim Kardashian war außer sich vor Wut, als Katie Couric in einem Interview über ihre Familie herzog, nachdem sie Baby North ein Geschenk geschickt hatte. Sie postete ein Bild des Geschenks, die Karte sowie die Hasthags #IHateFakeMediaFriends #MayIHumblySuggestYouNotSendGiftsThenTalkSh*t auf Instagram.

Kim war alles andere als glücklich über die Moderatorin der Sendung, da Couric angeblich in einem Magazin sagte, dass sie nicht verstehe, warum die Kardashians so berühmt seien. „Ich verstehe es nicht – warum sind sie so berühmt? Ich glaube es sind vor allem junge Mädchen, die das interessiert.“ Viele Menschen stellen genau diese Frage und die werden nicht mittels sozialer Medien derart angegriffen!

6. Die Kardashian-Schwestern vs. Adrienne Bailon

Adrienne Bailon brachte die Kardashian-Schwestern gegen sich auf, als sie behauptete, dass ihre Assoziierung mit deren Familie schlecht für ihre Karriere sei. „Das Kardashian-Label zu haben, schadete mit und meiner Karriere wirklich. Ich habe das wahrscheinlich zu spät erkannt – nicht, dass es etwas daran geändert hätte, mit wem ich ausgegangen wäre, aber es hätte meine Entscheidung in der Show aufzutreten geändert … Bis heute sagen die Leute ‘Du hast Robs Leben ruiniert!’ und ich denke dann ‘Verdammt, ich habe noch mit Barbiepuppen gespielt, als ich ihn kennengelernt habe. ‘“

Kim antwortete sofort auf Twitter. „Interessant, dass sie sagt, dass die Beziehung zu einem Kardashian ihrer Karriere geschadet hat, wo doch der einzige Grund für diesen Artikel die Tatsache ist, dass sie über einen Kardashian spricht … Es ist so traurig, wenn Leute auf meinem Bruder rumhacken, wenn er am Boden ist, #FamilyForever.“ Khloe kommentierte ebenfalls: „dachte sie und ich wären auf einer Seite.“ Da Kourtney sich nicht ausgelassen fühlen wollte, meldete sie sich ebenfalls: „Sprichst Du IMMER NOCH über uns?!“

5. Kylie Jenner vs. Blac Chyna

Seitdem Kylie Jenner mit Tyga zusammen ist, hat sie nicht damit aufgehört, sich mit seiner Ex Blac Chyna zu streiten. Natürlich ist Blac nicht glücklich über die Situation. Tyga hat sie schließlich für die damals 16-jährige Kylie verlassen. Von da an haben sich die Frauen wie kleine Mädchen verhalten. Auf Twitter und Instagram kämpfen beide nun um Tygas Zuneigung. Es ist ziemlich traurig.

Blac Chyna, Tyga

4. Rob Kardashian vs. Rita Ora

Rob Kardashian konnte mit der Trennung von Rita Ora nicht sehr gut umgehen und beschwerte sich auf Twitter: „Seit wir zusammen waren, hat sie mich mir fast 20 Typen betrogen … Hallo, 20?!!!! Wie kann eine Frau, die so mit ihrer Karriere beschäftigt ist, Zeit für 20 Männer haben und gleichzeitig noch in einer Beziehung sein?“ Auch wenn er es sich noch einmal anders überlegte und alle Tweets löschte, wurden die Nachrichten doch schnell weiterverbreitet.

Monate später äußerte sich Rita endlich und stellte Robs geistige Verfassung infrage. „Wenn man eine Zeit lang mit jemand zusammen ist und derjenige sich dazu entscheidet der Öffentlichkeit seine Gefühle mitzuteilen, dann ist das sicherlich nicht meine Art von Therapie, aber ich schätze jeder geht anders mit Trennungen um“, sagte sie in einem Interview. „Man sollte einen Test hinsichtlich geistiger Zurechnungsfähigkeit machen, bevor man auf Twitter postet.“ Damit könnte sie recht haben!

Photo by Copetti/Photofab / Rex Features

Photo by Copetti/Photofab / Rex Features

3. Kendall Jenner vs. Frances Bean Cobain

Frances Bean Cobain hatte wenig Geduld mit Kendall Jenner als sie tweetete: „Wünschte, die Dinge könnten manchmal einfacher sein.“ Die deutliche Tochter von Kurt Cobain und Courtney Love antwortete mit, „Oh shh. Es gibt Kinder auf der Welt, die verlassen und obdachlos sind und verseuchtes Wasser trinken müssen, da es kein sauberes Wasser gibt.“ Damit war es aber noch nicht getan: „Oh ja, abgesehen davon, KREBS, Hunger, Armut, Dürre, Krankheiten, Naturkatastrophen, Tod. Sch***e, Menschen sind so selbstsüchtig … Ich möchte meinen Eltern dafür danken, dass sie mir einen hohen IQ gegeben haben und meinen Großeltern dafür, kein egoistischer Idiot zu sein.“

Kendall gefiel es nicht, verurteilt zu werden. „Mir ist klar, dass ich privilegiert und gesegnet bin und dafür bin ich täglich dankbar. Ich weiß, es gibt größere Probleme … auf der Welt. Ich bete jeden Abend für diese Menschen und versuche soviel zurückzugeben, wie ich kann. Wer also bist du, um über mich zu urteilen?“ Etwas sagt uns, dass die zwei niemals Freunde sein werden!

Photo by Broadimage/REX Shutterstock

Photo by Broadimage/REX Shutterstock

2. Kylie Jenner vs. Amandla Stenberg

Kylie Jenners Instagram-Posting, auf dem sie mit Rastalocken zu sehen ist und das die Unterschrift „So bin ich aufgewacht“ trägt, kam bei „Hunger Games“-Star Amandla Stenberg nicht gut an. „@novemberskyys wenn du schwarze Kultur verwendest, aber dabei deine Position nicht nutzt, um auf Polizeigewalt oder Rassismus gegen Schwarze hinzuweisen, sondern nur deine Frisur ansprichst #whitegirlsdoitbetter,“ kommentierte Amandla das Bild.

Kylie fand die Kritik nicht toll. „@amandlastenberg Wütend, wenn ich’s tue, wütend wenn nicht … Häng lieber mit Jaden ab oder sonst was.“ Klingt so, als ob der Streit sich eher um Jaden Smith dreht. Kylie hatte Gerüchten zufolge vor eineinhalb Jahren eine Affäre mit ihm und Amandla nahm ihn im Mai dieses Jahres mit zu ihrer Abschlussfeier.

1. Khloe Kardashian vs. Amber Rose

Als Amber Rose Tyga dafür angriff, dass er seine Verlobte mitsamt Kind für Kylie Jenner verließ, die damals gerade mal 16 Jahre alt war, nahm Khloe Kardashian es persönlich. „’Ich war seit dem 15. Lebensjahr eine Stripperin’, sagte Amber Rose in einem Interview. Bitte mach die keine Sorgen um meine Schwester, die mit NUR 17 Jahren eine Karriere hat und mit beiden Beinen auf dem Boden steht“, tweetete sie. „Menschen, die im Glashaus sitzen, sollten nicht mit Steinen werfen. Bitte hör auf damit, in Interviews über uns zu sprechen, Mutti. Keiner von uns spricht über dich.“

Amber schoss mit einer Beleidigung gegen Kim zurück: „@khloekardashian Ich bin froh, dass du darauf hingewiesen hast, dass ich mit 15 Stripperin war … ….@khloekardashian Ich bin die kleine Hure, die ihre Familie versorgt, genauso wie deine ältere Schwester eine Hure ist, um ihre zu versorgen. Wir sind quitt #MuvaGivesFacts.” Aua! Das muss weh getan haben!

X