13 Promis, die ihre eigene Reality-Show bekommen sollten

In der heutigen Zeit ermöglichen uns die sozialen Plattformen wie Twitter, Instagram und Facebook einen unerwarteten Einblick in die Gedankenwelt, Meinungen und Lebensarten der weltbekannten Stars. Wir wissen, wo sie sich aufhalten, was sie machen, auf welche Events sie sich gerade vorbereiten, mit wem sie ihre Zeit verbringen und vieles, vieles mehr. Trotz der rund um die Uhr Nachrichten und dem vielen Klatsch und Tratsch in den sozialen Medien, hungern wir als Fans nach einem noch intensiveren Einblick in die Lebenswelt unserer beliebtesten Promis.

Angesichts dieses tief in uns verwurzelten Wunsches haben wir eine Liste der 13 Promis erstellt, die unserer Meinung nach ihre eigene Reality-Show haben sollten. Die meisten Personen auf unserer Liste würden wir als Megastars bezeichnen und alle haben gute Arbeit darin geleistet, ihr Privatleben möglichst privat zu halten. Genau das weckt unsere Neugier ganz besonders. Es lässt sich zwar mit großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass diese Stars uns nie ihr Privatleben zu unserer Unterhaltung präsentieren werden, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Nun zu unserer Liste …

13. Seth Rogen

Seth Rogen hat uns mit einigen unglaublich lustigen Filmen zum Lachen gebracht. Im Gegensatz zu anderen Komikern wie Will Farrell beinhalteten seine Komödien meist etwas actionreiche oder dramatische Handlungen und waren weitaus profaner. In Rogens letztem Film mit dem Titel ‚The Interview’ ging es um einen Verschwörungsplan, um den Präsidenten Nordkoreas zu ermorden. Obwohl das Unternehmen gehackt und der Film vor der Premiere zu sehen war und sogar Drohungen ausgesprochen wurden, spielte der Film Millionen von Dollars ein. Diese Umstrittenheit und der Spionageskandal haben zweifellos das Interesse an dem Film gesteigert.

Es sind jedoch andere Gründe, aus denen wir Rogen gerne im Reality-TV sehen würden. Er ist nicht unbedingt einer der schönsten Männer (und hat damit gar kein Problem), wir würden herausfinden, ob er wirklich so gerne Marihuana raucht (Drogen scheinen in allen seinen Filmen eine Rolle zu spielen) und er ein großartiger Geschichtenerzähler ist, der uns mit seinen Filmen immer wieder zum Lachen bringen kann. Vielleicht sehen ihn viele Menschen nicht als A-Listen-Promi, aber Rogen täglich im TV sehen zu können, wäre definitiv äußerst unterhaltsam.

Helga Esteb / Shutterstock.com

12. Nicki Minaj

Nicki Minaj ist eine ziemlich charismatische Persönlichkeit. Als Rapperin hat sie die Zügel voll in der Hand und dominiert in einer Branche, die hauptsächlich von den Männern beherrscht wird. Sie ist ebenfalls eine clevere Geschäftsfrau und hat ihren ganz eigenen Sinn für Moden. Ihr Hinterteil sollte eigentlich eine eigene Postleitzahl bekommen und ist der Star ihrer neuen Single „Anaconda“. Immer wieder hören wir die verschiedensten Gerüchte, mit welchen Rappern und Entertainern sie hier und da eine etwas intimere Beziehung eingeht, was der möglichen Reality-Show natürlich noch mehr Reiz verleiht.

Die Frage, die uns jedoch am meisten beschäftigt ist, ob sie tatsächlich so durchgedreht und ausgefallen ist, wie sie sich auf der Bühne und dem Roten Teppich gibt. Wie sieht das alltägliche Leben von Nicki Minaj tatsächlich aus? Die Frage würde uns mit Sicherheit beantwortet werden, wenn wir lange genug einen Einblick in ihr Leben bekämen. Dies könnte zwar ihr mühsam aufgebautes Bild in der Öffentlichkeit zerstören, aber gleichzeitig erhielte man einen ganz neuen Einblick in ihr Leben, was garantiert zu einer unterhaltsamen TV-Show führen würde.

Helga Esteb / Shutterstock.com

11. Brad and Angelina

Erinnern Sie sich an die Tage, in denen Angelina Jolie mit Billy Bob Thornton liiert war und die beiden das Blut des jeweils anderen in einem kleinen Amulett um den Hals trugen? Diese Zeit gab es tatsächlich. Hätten Sie gedacht, dass dieses Angst einflößende Mädchen einmal einen der heißesten Männer in ganz Hollywood heiraten würde? Viele von uns Männern denken zwar gerne für sich im Geheimen, dass sie weitaus besser aussehen, als Brad Pitt, aber die Wahrheit ist, dass sich beinahe jede Frau von diesem Mann angezogen fühlt. Sein Charme und sein Erfolg gepaart mit der Tatsache, dass wir Ms. Tomb Raider wohl alle gerne so nahe kommen würden, gäben der Show ganz schön viel Sex-Appeal.

Wie viele der ganz großen Superstars halten auch Brad und Angelina ihr Privatleben so bedeckt wie nur möglich und wir freuen uns über jede Gelegenheit, einen tieferen Einblick zu erhalten. Wie verhalten sie sich, wenn die Kameras nicht auf sie gerichtet sind (selbstverständlich unter den Bedingungen, dass 24 Stunden am Tag mehrere Kameras auf sie gerichtet sind)? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir so etwas nie erleben werden, aber wir hoffen dennoch weiter.

Photo by David Fisher/REX

10. Justin Bieber

Der kanadische Popstar gehört immer noch zu den größten der Welt, trotz der Tatsache, dass er entweder rigoros gehasst oder geliebt wird. Auf welche Seite man sich auch stellen mag, er ist eine polarisierende Persönlichkeit, die immer wieder das mediale Interesse auf sich zieht, nur wenige Stars genießen ein so großes Publikum. Bei der potenziellen Show „The Biebs“ könnten wir alle einmal tiefer in seinen Alltag eindringen. Auf die ein oder andere Art und Weise wuchs er bereits vor unseren Augen auf, nachdem er durch seine YouTube Videos als Teenager berühmt wurde.

Seit dieser Zeit hat sich einiges verändert. Heute ist Bieber ein wahrer Badboy. Er gerät immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt und auch seine Frauengeschichten sorgen regelmäßig für Aufruhr. Man kann mittlerweile fast sagen, dass er für sein skandalöses Leben bekannter ist als für seine Musikkarriere. Das ist jedoch genau der Grund dafür, dass wir uns eine Reality-Show mit ihm wünschen. Natürlich ist es ein wenig gemein, dass viele Zuschauer täglich darauf warten würden, dass er wie die anderen Kinderstars auch einen totalen Absturz erlebt, aber es gäbe ja noch ausreichend Fans, die ihn liebevoll und unterstützend mitverfolgen würden.

Featureflash / Shutterstock.com

9. Rihanna

Aufgrund ihrer Beziehung zu Drake und dem On-Off-Drama mit Chris Brown, wäre das Beziehungsleben von Rihanna für Männer und Frauen gleichermaßen interessant. Dieser Aspekt ihres Lebens wäre Grund genug, sie täglich auf dem Bildschirm zu verfolgen. Durch eine Reality-Show würden wir vielleicht sogar endlich verstehen, welche Spuren der tätliche Angriff von Brown bei ihr hinterlassen hat und was sie dazu brachte, ihm auch nach dieser Tat weiterhin treu zur Seite zu stehen.

Lassen wir das Beziehungsleben einmal beiseite, dann zeigt sich Rihanna ganz und gar nicht als das brave Mädchen von nebenan und mittlerweile wissen wir auch alle, dass sie nicht dem Bild entspricht, dass Jay-Z nach ihrer Entdeckung von ihr gemalt hat. Kontrovers zu sein verkauft sich jedoch ziemlich gut und auch RiRi hat sich dies zunutze gemacht. Würde sie uns das auf einem Silbertablett im Fernsehen servieren, dann könnten wir nur schwer widerstehen, nicht jeden Abend für sie einzuschalten. Auch der Sex-Appeal, den Rihanna der Show verleihen würde ist kein unbedeutendes Lockmittel, dass uns täglich vor den Bildschirm ziehen würde.

Everett Collection / Shutterstock.com

8. Kanye West

Kanye, Kanye, Kanye. Kann sich überhaupt jemand an die Tage erinnern, in denen Kanye mit Kapuzenpullover und Baseballmütze als bodenständiger, hart arbeitender Produzent auftrat? Hart arbeiten wird er wohl auch heute noch, denn etwas anderes kann man sich nicht leisten, wenn man an der Spitze der Hip Hop Branche bleiben will, aber ihn als bodenständig zu beschreiben wäre heutzutage weit mehr als untertrieben. Wir würden uns jeden Tag gespannt vor den Fernseher setzen, um zu sehen, ob ihn die alltäglichen Dinge wie in einer Schlange am Drive-In zu waren, schnell zur Weisglut bringen. Für unsere Neugier ist allein er selbst verantwortlich. So etwas passiert eben, wenn man Taylor Swift das Mikrofon aus der Hand reißt und sie völlig respektlos behandelt.

Was noch dazu kommt, ist, dass die Ehefrau von Kanye ausschließlich durch eine Reality-Show berühmt wurde, wodurch eine „Kanye West Show“ noch interessanter wäre. Kim Kardashian ist nicht unbedingt aufgrund irgendwelcher außergewöhnlichen Talente berühmt geworden, viel mehr sind es auffällige Fotoshootings, bei denen ihr Hinterteil im Vordergrund steht, die sie immer wieder in die Schlagzeilen katapultieren. Unser Fazit ist, dass wir uns trotz Mr. Wests nervtötendem Verhalten dennoch jeden Abend vor den Fernseher setzen würden.

Featureflash / Shutterstock.com

7. Chris Brown

Seit seinem Streit mit Rihanna, der unglaublich unschön und am Ende sogar gewalttätig wurde, ist Chris Brown eine der polarisierendsten Persönlichkeiten in ganz Hollywood. Aufgrund seiner beeindruckenden Stimme und seines Tanztalentes wurde Chris Brown schon in jungen Jahren berühmt und konnte in einem Satz mit Usher und Michael Jackson genannt werden. Der Streit mit Rihanna hat uns jedoch einen Einblick dahin gehend gegeben, dass Brown absolut nicht der perfekte und anständige Gentleman ist. Seit dem Vorteil hat er sich ganz offensichtlich zu einem echten Bad Boy entwickelt. Sein Stil ist härter geworden und auch seine Musik hat andere Züge angenommen und ist kaum noch mit den weichen R&B Songs seines Karrierestarts zu vergleichen.

Der Vorfall hat ihn jedoch nicht nur musikalisch verändert. Seitdem gerät er immer häufiger mit dem Gesetz in Konflikt und das, obwohl er bereits hinter Gittern sitzen musste. Das Ganze ging sogar so weit, dass er hinter den Kulissen einer TV-Show völlig ausrastete, nachdem man ihn dort zu Rihanna befragt hatte. Dies war im Voraus von seinem PR-Team ausdrücklich verboten worden. Wer weiß, was wir alles zu sehen bekämen, wenn er den ganzen Tag von Kameras begleitet würde, sein Temperament eignet sich auf jeden Fall perfekt für eine sehenswerte Reality-Show.

Helga Esteb / Shutterstock.com

6. Miley Cyrus

Wenn Sie Mitte der 80er-Jahre geboren wurden, dann wird der Name Miley Cyrus Sie wahrscheinlich viel mehr an die Tochter von Billy Ray Cyrus erinnern, als an einen modernen Popstar unserer Zeit. Die Entwicklung von Miley Cyrus von der braven Hannah Montana zum absoluten Rebell, hat garantiert einige Herzen gebrochen. Zumindest die Herzen der Mütter, die nun mit der Rebellion ihrer Teenager-Töchter klarkommen müssen, die dem Vorbild von Miley seit vielen Jahren folgen.

Wer würde nicht gerne herausfinden, ob sie tatsächlich so rebellisch ist, wie sie sich den Medien heute präsentiert? Um die Antwort auf diese Frage zu finden, würden wir uns ihre Reality-Show garantiert ansehen. Dadurch würde die Show zum echten Hit werden. Außerdem würden wir herausfinden, ob es noch Überbleibsel aus ihrem Hannah Montana Dasein gäbe, was für uns der Beweis wäre, dass doch noch ein klein wenig Disney-Star in ihr steckt. Das ist jedoch eher unwahrscheinlich.

Helga Esteb / Shutterstock.com

5. Will and Jada

Zwar gab es einst die Gerüchte, dass Will Smith mit einer wunderschönen blonden Frau zu Abend gegessen hätte, die eindeutig nicht seine Ehefrau war und dass die Ehe der beiden angeblich auf der Kippe stünde, dennoch haben die beiden uns vom Gegenteil überzeugt. In einer Welt voller Scheidungen, wechselnder Lebenspartner und unschöner Gerüchte scheinen sie es geschafft zu haben, die A-Liste weiterhin zu besetzen, ohne dafür ihre Ehe und das Privatleben ihrer Beziehung zu opfern. Natürlich gibt es an und an auch immer wieder private Nachrichten über die beiden, aber diese halten sich stark in Grenzen.

Das macht für uns eine Show über Will und Jada so sehenswert. Wie ist das Leben als eines der einflussreichsten Paare in Hollywood? Nicht nur diese Antwort würde uns interessieren, auch die Kinder sind für uns als Zukunft Hollywoods nicht von geringer Bedeutung. Will und Jada sind bei uns schon seit Jahren äußerst beliebt und wir wären erfreut darüber, ihr Leben für eine Zeit lang tagtäglich verfolgen zu können.

Everett Collection / Shutterstock.com

4. Barack Obama

Auch wenn man sich nicht großartig für Politik interessiert, wer würde nicht gerne wissen, wie man als mächtigster Mann der Welt lebt? Die Regentschaft von Barack Obama im Weißen Haus wird zweifellos in die Geschichte eingehen. Er ist der erste afroamerikanische Präsident aller Zeiten und unabhängig davon, welcher politischen Partei Sie anhängen, er ist unbestritten ein weitaus sympathischerer Präsident als sein Vorgänger, George W. Bush. Es wäre so unglaublich cool, ihn bei seinem täglichen Leben zu beobachten, nicht nur aufgrund der schwerwiegenden Entscheidungen, die er jeden Tag zu treffen hat, sondern auch aufgrund seines Familienalltags, den er nebenbei noch zu stemmen hat. Wir würden vielleicht sogar herausfinden, welche seine Lieblingsshow auf Netflix ist.

Den größten Einblick, den wir wohl in seine Zeit als Präsident erhalten werden, wird man in den alles enthüllenden Büchern finden, die nach einer Präsidentschaft immer veröffentlicht werden. Obwohl wir ihn auch dann noch gerne auf dem Bildschirm miterleben würden. Das größte Problem, dass sich bei einer solchen Show wohl stellen würde, wären die vertraulichen Informationen, die auf keinen Fall ausgestrahlt geschweige denn gefilmt werden könnten. Das würde dann wahrscheinlich in unzähligen Gesprächen über Basketball und Basketball enden. Ein zusätzlicher Bonus wäre, dass wir auch in Michelle’s Welt einen Einblick gewinnen würden, den wir so nicht haben, denn über die First Lady gibt es kaum brisante Geschichten in den Medien.

Featureflash / Shutterstock.com

3. Kevin Hart

Kevin Hart ist zwar nicht gerade sehr groß, wenn man tatsächlich von der Körpergröße spricht, aber umso größer ist seine Persönlichkeit. Der Komiker hat es wie viele Comedians an die Spitze Hollywoods geschafft, in dem er einfach das tat, was er am besten kann – lustig sein. Heute wird man kaum einen witzigen Film ansehen können, in dem er nicht zu sehen ist. Hart zählt zu den Menschen im Showbusiness, die wirklich unglaublich hart arbeiten und wir würden ihn gerne dabei begleiten. Ob er gerade einen Film dreht, eine ausverkaufte Comedy-Show darbietet oder auf Werbetournee für seine Filme und Shows ist, man hat immer Spaß dabei, ihm zuzusehen.

Auf einzigartige Art und Weise erzählt Hart seine Witze und Geschichten und lässt uns dabei über ihn und mit ihm lachen. Beides scheint für ihn kein Problem zu sein, wodurch er sich bei eigentlich allen Zuschauern dauerhaft beliebt macht. Er zählt zu den Männern, mit denen man feiern gehen möchte und mit denen man eine langjährige Freundschaft pflegt. Eine Reality-Show über ihn wäre ein wahres Fest für unsere Lachmuskeln und einfach nur großartig.

Photo by Broadimage/REX

2. Oprah Winfrey

Sie zählt zu den mächtigsten Personen der Talkshow-Geschichte. Für viele von uns gehörte sie lange zum alltäglichen Leben dazu. Sie hat diese unglaubliche Eigenschaft, dem Publikum und den Zuschauern hinter dem Bildschirm das Gefühl zu geben, persönlich mit ihr verbunden zu sein und wer würde die Gelegenheit nicht gerne in Anspruch nehmen, Oprah in ihrem alltäglichen Leben zu begleiten? Wie viel qualitativer ist das Leben ihrer Hunde im Vergleich zu unserem? Ist sie wirklich eine so beeindruckende und großzügige Person, wie wir sie vor der Kamera erleben? Und was genau treibt Stedman den ganzen Tag über? Wir haben so viele Fragen, die Oprah uns tagtäglich vor der Kamera beantworten könnte.

Natürlich würden wir auch gerne einen Einblick in das verschwenderische Leben der Medienkönigin werfen. Sie hat ihr EIGENES Netzwerk, Magazin, ihre Radioshow, etc … aber wie genau kann man all das Geld ausgeben? Ihren Lebensunterhalt hat sich Oprah zum großen Teil damit verdient, dass sie uns die Geschichten der Promis und alltäglicher Menschen näher gebracht hat. Es wäre wirklich aufregend, mehr über ihre eigene Geschichte zu erfahren.

DFree / Shutterstock.com

1. Jay-Z & Beyonce

Seit dem Beginn ihrer Beziehung verzaubern Bonnie und Clyde des Jahres 2003 das Showbusiness. Auch im Jahr 2015 sind die beiden unserer Meinung nach noch glücklich miteinander verheiratet und haben gerade eine riesige Tournee hinter sich, die ihnen unglaublich viel Geld in die sowieso schon überfüllten Taschen gespült hat. Wenn wir bedenken, wie berühmt die beiden sind, dann ist es immer wieder erstaunlich, dass sie die wesentlichen Details ihres Privatlebens für sich behalten können. Im letzten Jahr kursierten Gerüchte, dass die Tour nur dazu diente, eine baldige Scheidung zu überdecken, aber heute wissen wir, dass die beiden glücklich zusammen bleiben werden.

In einer streng geheimen Zeremonie heirateten Jay-Z und Beyonce. Natürlich wurde alles im Voraus präzise geplant, dennoch ist es ungewöhnlich, dass wir tatsächlich erst im Nachhinein davon erfahren haben. Diese Geheimnistuerei ist es, die in uns eine starke Neugierde weckt, den beiden einmal ins Wohnzimmer schauen zu können. Bedauerlicherweise werden sie wohl mit großer Wahrscheinlichkeit nicht daran interessiert sein, schließlich verkaufen sie nicht einmal private Dinge wie ihre Fotografien an die Öffentlichkeit … wahrlich eine kleine Tragödie.

Featureflash / Shutterstock.com
Avatar

Mike McAninch

X