10 Promis mit beeindruckendem Geschäftssinn

Der Lebensstil eines Promis ermöglicht einem all das, was man sich schon immer gewünscht hat sowie großartige Chancen Vermögen zu investieren. Während wir häufig von Promis hören, die ihr Vermögen mit Drogen oder ähnlichen Ausschweifungen verschleudert haben, gibt es definitiv auch die Promis, die ihren Besitz immer weiter vergrößern. Bei einigen beschränkt dies sich darauf, dass sie einfach das tun, was sie am besten können und andere wählen Wege, die wir ihnen gar nicht zugetraut hätten … und besonders ein Mann auf unserer Liste könnte sogar pleite gehen, wenn sich seine Fertigkeiten im Ring verschlechtern.

Dennoch präsentieren wir Ihnen zur Ehre dieser reichen Stars, die immer reicher werden, unsere Liste der 11 Promis mit beeindruckendem Geschäftssinn. Alle diese Personen sind echte Experten ihrer Branche und kapitalisieren von den Chancen, die ihnen durch Ruhm und Erfolg vor die Füße fallen. Hier ist die zusammengestellte Liste.

10. Will Ferrell

Der Komiker Will Ferrell hat ein Vermögen damit verdient, einen kindischen und sonderbaren Typen zu spielen, der uns in seinen Filmen immer wieder Bauschmerzen vom Lachen bereitet. Er spielte bereits einen Stiefbruder in den 40ern und College-Studenten, einen proletenhaften NASCAR Fahrer und einen durchgeknallten Sportkommentator, dessen Beliebtheit in den 70ern unübertroffen war. Mit einem Lebenslauf voller unvergleichlich lustiger Rollen, für die es niemals einen Oscar geben wird, mag es seltsam erscheinen, dass Ferrell auch in wirklich seriöse Geldgeschäfte verwickelt ist.

Weniger überraschend ist, dass sein Hauptgeschäft sich dennoch um Comedy dreht. Damit meinen wir ‚Funny Or Die’, das soziale Netzwerk zum Teilen von lustigen Videos. Jeder kann dort spaßige Inhalte posten und das Publikum bestimmt, ob der Inhalt einen tatsächlich zum Lachen bringt oder ob der Witz in die Hose gegangen ist. Das erste Video, das gepostet wurde, war von Ferrell, wie er einem zweijährigen Bier trinkendem und fluchendem Vermieter erklärte, warum er mit seinen Mietzahlungen hinterher hing. Schnell erreichte das Video über 70 Millionen Klicks, wodurch die Website sofort die Aufmerksamkeit von Risikokapitalgebern auf sich zog.

9. Calvin Harris

Er hat nicht unbedingt eine lange Tradition darin, an der Börse zu investieren oder in Privatunternehmen zu investieren, die bald für mehrere Milliarden Dollar verkauft werden, aber dennoch hat sich DJ Calvin Harris aus verschiedenen Gründen einen Platz auf unserer Liste verdient. Der Hauptgrund wird wohl der sein, dass er es geschafft hat, die elektronische Tanzmusik Mainstream tauglich zu machen und er mit unseren liebsten Popkünstlern und –songs arbeitet. Bereits zusammengearbeitet hat er mit Rihanna, Katie Perry und anderen. Regelmäßig ist er der Hauptact bei den EDM Festivals auf der ganzen Welt.

Was die meisten Menschen nicht wissen ist, dass Harris seinen Lebensunterhalt eigentlich damit verdient, dass er den Las Vegas Strip übernimmt, den Ort an dem seit Jahrzehnten Comedy-Shows und eher traditionelle Musicals dominieren. Heute ist es so, dass die angesagten Nachtclubs der Region durch die elektronische Tanzmusik immer mehr Geld scheffeln und Stars wie Calvin Harris sind bei dieser Bewegung ganz vorne mit dabei und schlagen die größten Profite daraus. Es besteht kein Zweifel, dass sich Typen wie Harris mit den Jahren immer weiter nach oben katapultieren werden und nur noch reicher und reicher werden.

Calvin Harris

8. Katy Perry

Obwohl Katie Perry nach den Schätzungen des Forbes Magazins im vergangenen Jahr nur 20 Konzerte spielte, macht sie mit ihren anderen Geschäftsmodellen weiterhin Millionen. Einerseits spielt sie viel auf privaten Partys, die wir hier nicht aufzählen möchten und die sie sich natürlich etwas kosten lässt. Ihr gesamtes Nettovermögen wird auf ca. $130 Millionen geschätzt, und auch wenn dies im Vergleich zu den weiteren Kandidaten auf unserer Liste nicht wirklich viel Geld zu sein scheint, werden sich ihre Alben weiterhin verkaufen und auch ihre Tour wird ausverkauft sein.

Der ausgewählte Stil und der Sinn für Mode haben Perry dazu geführt, ihre eigene Parfümlinie mit dem Namen ‚Killer Queen’ zu kreieren. Außerdem hat sie lukrative Werbeverträge mit Cover Girl und Pop Chips. Als extrovertierte Persönlichkeit hat sie keine Angst, ihren Namen hinter große Marken zu setzen, obwohl Perry also keine 100 Tourdaten im Jahr ansetzt, um $150 Millionen einzunehmen, wird sie in der nächsten Zeit nicht unbedingt nach Geld betteln müssen. Man kann sich nur ausmalen, wie reich Perry sein könnte, wenn sie die Anzahl ihrer Tourdaten verdreifachen würde.

7. Kobe Bryant

Eines Tages wird der Star der Los Angeles Lakers, Kobe Bryant, als einer der großartigsten Basketballspieler in die Geschichte eingehen. Er wird in einem Atemzug mit Legenden wie Michael Jordan und Magic Johnson genannt, was offensichtlich seine Vorteile mit sich bringt. Er ist einer der am besten bezahlten Spieler der NBA und hat momentan einen 2-Jahres-Vertrag laufen, der ihm am Ende $48,5 Millionen beschert.

Doch seine Erfolge und sein Talent auf dem Basketballfeld sind nicht das, was Kobe auf unsere Liste gebracht hat. Auf der Liste steht er wegen seinem neu gegründeten Unternehmen, Kobe Inc., welches in Zukunft wohl einige sportrelevante Investitionen tätigen wird. Im vergangenen Jahr gab er zwischen $4 und $6 Millionen aus, um über 10% des Fitnessgetränks ‚Body Armour’ aufzukaufen. Er hat offensichtlich bereits angefangen, über sein Leben nach dem Basketball nachzudenken und tritt damit in die Fußstapfen vieler großartiger Spieler, die sich im Nachhinein als Investoren ihr Geld verdienten. Wie der bereits genannte Magic Johnson könnte Bryant zum Beispiel Major League Mannschaften und Starbucks Filialen kaufen.

6. LeBron James

Als Gesicht der NBA und Frontmann der Cleveland Cavaliers verdient LeBron James aktuell $20,6 Millionen und das einzig und allein auf dem Basketballfeld. Abseits der Spiele nimmt James durch Werbeverträge mit Nike, Coca-Cola, McDonald’s, Upper Deck und anderen Unternehmen weitere Millionen ein. Sein Trikot ist das meist verkaufte Fansouvenir der Liga und neben alle dem hat sich LeBron bei der Kopfhörer Marke Beats eingekauft. Sein geringer Anteil des Unternehmens soll sogar über $30 Millionen wert sein.

Es gab eine Zeit, da wurde James hart dafür kritisiert, seinen Agenten entlassen zu haben, weil er dafür seinen besten Freund einstellte. Seine unternehmerischen Entscheidungen haben sich für ihn jedoch offensichtlich mehr als ausgezahlt und heute spricht keiner mehr über seine umstrittenen Entscheidungen der Vergangenheit. Hat man erst einmal ein solches Level erreicht, dann stehen einem die Türen zu unternehmerischen Vorhaben offen, von denen andere ein Leben lang nur träumen können. James hat sich seinen Ruhm und die Möglichkeiten, sein Vermögen zu erweitern definitiv zunutze gemacht und dadurch ist er für uns einer der cleversten Investoren der Promiwelt. Es zahlt sich ganz klar aus, ins Geschäft der Kopfhörern von Dr. Dre einzusteigen, daran besteht kein Zweifel.

Photo by MediaPunch/REX

Photo by MediaPunch/REX

5. Beyoncé

Man bekommt es immer wieder zu hören, die beste Art zu investieren ist die Diversifizierung des Portfolios. Viele clevere Promis folgen genau diesem Rat in der Geschäftswelt und sind damit unglaublich erfolgreich. Man sollte jedoch nicht die Macht dessen unterschätzen, zu wissen, was man am besten kann und sich darauf zu konzentrieren, um schlussendlich superreich zu werden. So hat der Popstar Beyoncé Knowles es mit ihrer Musikkarriere gemacht und besonders das vergangene Jahr 2014 war super erfolgreich. Ihre Konzerttour bestand aus insgesamt 95 mitreißenden Shows und für jede Show hat sie mindestens geschätzte $2,4 Millionen eingenommen. Wenn unsere Rechnung stimmt, dann sind das in einem Tournee-Jahr insgesamt über $228 Millionen.

Sie hatte eines der erfolgreichsten Jahre, die ein Star der Musikbranche je abliefern konnte und dabei gehen wir noch nicht mal auf ihre lange Liste der Nebeneinkünfte ein und all die anderen Investitionen, die zusammen ihr Portfolio bilden. Rechnet man dann noch die beste Investition ihres Lebens mit ein, die Heirat mit dem ebenso reichen Rapper Jay-Z, dann sieht man die beiden förmlich in ihren Dollarscheinen baden.

4. Jay-Z

Jay-Z hat bei der Veröffentlichung seines Albums „Magna Carter Holy Grail“ etwas getan, was vor ihm noch kein Künstler gewagt hat. Er verkaufte Kopien des Albums im Wert von 1 Millionen Dollar an Samsung, wodurch sein Album noch bevor es überhaupt in die Läden kam, digital erworben werden konnte. Durch diese Führungsposition und diesen Sinn für funktionierende Geschäftsmodelle wurde Jay-Z zu einem der reichsten Unterhalter der Welt. Nur wenige Rapper vor ihm, oder auch nach ihm, haben es geschafft, den Hip Hop so massentauglich zu machen.

Jay-Z hat jedoch nicht nur damit Geld gemacht, immer wieder neue Wege zu finden, wie er seine Musik vertreiben könnte. Sein Vermögen gründet außerdem darauf, dass er durch die Welt tourt, seine eigene Cognac-Marke vertreibt, eine Reihe von Nachtclubs besitzt und er sein Roc Nation Emperium immer weiter ausbaut. Der Hauptfokus liegt dabei auf Roc Nation Sports, der privaten Sportagentur von Jay-Z. Im Laufe seiner Karriere hat Jay-Z ein immer besseres Händchen für clevere Geschäftsentscheidungen entwickelt, und obwohl manches nicht so profitabel verlief, wie er es sich erhofft hatte, wie zum Beispiel der Kauf der Brooklyn Nets, gehört es bei einem guten Unternehmer dazu, Dinge zu beenden, die nicht erfolgreich laufen und neue Wege einzuschlagen, die sich am Ende doppelt auszahlen. Jay-Z hat uns bewiesen, dass ihm genau das im Blut liegt.

3. Ellen DeGeneres

Die Talkshow Moderatorin Ellen DeGeneres ist nicht nur einer der größten Stars der Fernsehwelt und eine unvergleichlich witzige Frau, sie hat auch einen überaus guten Riecher fürs Geschäft. Da die Tage vorbei sind, an denen Oprah Winfrey täglich über die Bildschirme flimmerte, hat Ellen sich quasi zur Oprah der heutigen Zeit entwickelt. Regelmäßig verschenkt sie tonnenweise Produkte und Gelder, die natürlich von Sponsorunternehmen finanziert wurden und auch Oprahs Konzept der Weihnachtsgeschenke bringt sie auf ein ganz neues Level. Es gibt nicht eine Weihnachtsüberraschung, sondern 12 Tage hintereinander jeweils mehrere großartige Geschenke, die ihr am Ende nur noch mehr Geld in die Kasse spülen.

Investiert hat DeGeneres zum Beispiel auch in Stampd, eine App mit denen Sie Ihre verloren gegangenen Sachen wiederfinden. Mit einem so großen, loyalen Publikum, wird alles, was sie auf den Markt bringt und bewirbt sofort zum Hit. Es ist daher weniger überraschend, dass die App im Jahr 2013 für eine enorme Geldsumme von Yahoo aufgekauft wurde. Werbung zu machen ist wahrlich eine mächtige Sache und in den heutigen Tagen ist Ellen DeGeneres die unbestrittene Kaiserin des Marketing.

2. Oprah Winfrey

Nur wenige Jugendliche und Erwachsene der heutigen Zeit werden sich daran erinnern, dass Oprah Winfrey einst in dem Film ‚Die Farbe Lila’ zu sehen war. Im Jahr 2014 investierte sie jedoch viel Zeit, um auf der ganzen Welt den Film ‚Der Butler’ zu promoten, der von den Kritikern sehr positiv aufgenommen wurde. Obwohl ihre TV Talk-Show schon seit Jahren abgesetzt wurde, verdient Oprah immer noch Millionen von Dollars, beispielsweise mit ihrer Radiosendung auf Sirius XM und auch ihre alten TV-Shows werden immer noch ausgestrahlt, was ihr ebenfalls ordentlich Geld in die Kassen spült.

Zu alle dem gehört der Königin des medialen Bereichs noch das O Magazine und sie verdient immer noch Geld durch die Stars, denen sie beim Aufstieg geholfen hat, wie zum Beispiel Dr. Phil, Rachael Ray und R. Oz. Wenn es darum geht, von Persönlichkeiten der Medienwelt zu profitieren, dann bringt keiner so erfolgreiche Superstars hervor, wie Oprah Winfrey. Sie ist die erfolgreichste Afro-Amerikanerin und weibliche Investorin in der Geschichte unseres Planeten und ein mächtiger und reicher Medienmogul!

1. Steven Spielberg

Das Nettovermögen von Steven Spielberg wird auf $3,5 Milliarden geschätzt und sein jährliches Einkommen liegt bei $150 Millionen. Er ist der Regisseur schlechthin, und selbst wenn man nur einen einzigen Hollywoodstreifen in seinem Leben gesehen hat, liegt die Wahrscheinlichkeit bei 50 %, dass er darin in irgendeiner Weise verwickelt war. Natürlich hat Spielberg auch viele eigene Hollywood-Filme produziert und damit den ein oder anderen Dollar verdient.

Sein jährliches Einkommen repräsentiert vermutlich nur einen geringen Teil seiner Einnahmen durch den Verkauf seiner erfolgreichen Filme, der DVDs, der Lizenzen und andere Formen des passiven Einkommens. Uns ist wahrscheinlich allen bewusst, dass gerade das passive Einkommen eine bedeutende Rolle dabei spielt, finanziell erfolgreich zu sein. Auch wenn die TV- und Filmindustrie gerade einen starken Wandel durchlebt und immer mehr Medien durch Onlinestreams konsumiert werden, wird Spielberg weiterhin an der Spitze bleiben und sein unglaubliches Vermögen vergrößern und vergrößern. Auch wenn Spielberg nicht unbedingt besondere Geschäftsmodelle entwickelt hat, so ist er dennoch ein äußerst cleverer Geschäftsmann.

X