Die 7 tragischsten Hollywood Liebesgeschichten!

Einige Paare in Hollywood scheinen einfach füreinander gemacht zu sein und ihre Liebesgeschichten sind rundum mitreißend, aber aufgrund tragischer Umstände, können diese Paare nicht zusammen sein. Wir haben eine Liste der 7 tragischsten Liebesgeschichten aus Hollywood erstellt. Halten Sie die Taschentücher bereit – diese Geschichten sind einfach zu traurig!

7. Natasha McElhone und Dr. Martin Hirigoyen Kelly

Natasha McElhone, die man am besten aus ihrer Rolle als Karen in “Californication” kennt, war seit 1998 mit Dr. Martin Hirigoyen Kelly verheiratet. Im Jahr 2008, während McElhone gerade mit dem dritten Kind der beiden schwanger war, starb Kelly plötzlich an Herzversagen, einen Tag nach dem 20. Hochzeitstag des Paares. Nach seinem Tod schrieb McElhone weiterhin Briefe an ihren verstorbenen Ehemann, die in ihrem Buch “After You: Letters of Love, and Loss to a Husband and Father” zusammengestellt sind.

Featureflash / Shutterstock.com

6. John Ritter und Amy Yasbeck

John Ritter und Amy Yasbeck lernten sich in den 1990ern kennen, als sie gemeinsam “Ein Satansbraten kommt selten allein” drehten. Die beiden heirateten und bekamen zwei gemeinsame Kinder. Tragischerweise verstarb Ritter am Set von “Meine wilden Töchter” an einer Aortendissektion. Ritters Todestag war gleichzeitig der Geburtstag ihrer Tochter Stella. Yasbeck schrieb nach seinem Tod das Buch “With Love and Laughter, John Ritter”, in dem sie Ritters Tod und ihre Erfahrungen als Witwe genauer beleuchtet.

Featureflash / Shutterstock.com

5. Brittany Murphy und Simon Monjack

Nach einer Reihe misslungener Romanzen fand Brittany Murphy im Jahr 2007 in Simon Monjack endlich ihre wahre Liebe! Traurigerweise war diese Romanze nur von kurzer Dauer. Im Jahr 2009 starb Murphy in dem Wohnsitz der beiden in West Hollywood an einer akuten Lungenentzündung, schwerer Anämie und gravierender Arzneimitteltoxiation. Monjacks Herz war gebrochen und sechs Monate nach ihrem Tod, fand man ihn tot im zu Hause der Beiden. Der Autopsiebericht ergab, dass auch er an akuter Lungenentzündung und Anämie verstorben war.

s_bukley / Shutterstock.com

4. Patrick Swayze und Lisa Niemi

Patrick Swayze und Lisa Niemi waren 34 Jahre verheiratet, als er im Jahr 2009 an Bauchspeicheldrüsenkrebs, starb. Als Team hatten die beiden Erfolge, Enttäuschungen, Süchte und Verluste durchlebt. Nach seinem Tod wurde Niemi zur Sprecherin des Aktionsnetzwerks für Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Featureflash / Shutterstock.com

3. Liam Neeson und Natasha Richardson

Liam Neeson und Natasha Richardson waren 15 Jahre verheiratet, was für Hollywood wirklich beeindruckend ist! Bedauerlicherweise starb Richardson im Jahr 2009 plötzlich an einer Kopfverletzung, die sie sich beim Skifahren auf dem Mont Tremblant zugezogen hatte. Obwohl sofort der Rettungsdienst gerufen wurde, schickte die Schauspielerin ihn wieder fort. Eine Stunde später klagte Richardson über Unwohlsein und wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Neeson schaffte es, sie in Montreal zu treffen und wurde dann mit ihr in ein Krankenhaus in New York State geflogen, wo sie verstarb. Neeson sagt immer noch, dass er von tiefer Trauer ergriffen wird, wenn er an seine Frau denkt.

Featureflash / Shutterstock.com

2. Heath Ledger und Michelle Williams

Heath Ledger und Michelle Williams lernten sich am Set von “Brokeback Mountain” kennen und lieben. Nach Verlobung und Kind trennte sich das Paar im Jahr 2007. Die ganze Welt war jedoch voller Hoffnung, dass die beiden wieder zueinander finden würden; im Jahr 2008 starb Ledger jedoch versehentlich an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente. Obwohl Williams und Ledger zum Zeitpunkt seines Todes getrennte Wege gingen, sagte Williams, dass sie sich nichts schöneres hätte vorstellen können, als mit ihm gemeinsam das Leben zu bestreiten.

Featureflash / Shutterstock.com

1. Cory Monteith und Lea Michelle

Dieses süße Paar war über beide Ohren verliebt und Lea Michelle schwärmte in Interviews immer wieder über Cory. “Er gibt mir das Gefühl, dass ich alles schaffen kann. Zum ersten Mal im Leben fühle ich mich wirklich angekommen und glücklich. Ich bin die glücklichste Frau der Welt”, erzählte Michelle der Marie Claire. Tragischerweise starb Moneith im letzten Sommer trotz Entzugsaufenthalt an einem tödlichen Mix von Heroin und Alkohol. Michelle hat sich weiter durchs Leben gekämpft, aber ihr Herz bleibt gebrochen.

Featureflash / Shutterstock.com
Avatar

Mike McAninch

X