Die 7 schlechtesten Entscheidungen für den Sexiest Man Alive

Vom People Magazine zum Sexiest Man Alive gekürt zu werden ist eine echte Ehre. Daher sollte diese nur den Promis zuteilwerden, die wirklich gut aussehend und erfolgreich sind. Der erste Sexiest Man Alive aller Zeiten war Mel Gibson, der im Jahr 1985 mit diesem Titel geehrt wurde, als er sich am Höhepunkt seiner Karriere befand. Heute sehen wir ihn natürlich ein wenig mit anderen Augen! Seitdem haben viele Männer diesen Platz eingenommen; unserer Meinung nach hatte es jedoch nicht jeder von ihnen verdient. Diese 7 berühmten Männer wurden vom People Magazine zum Sexiest Man Alive gekürt, ohne die Ehre wirklich verdient zu haben. Stimmen Sie mit ab und lassen Sie uns wissen, ob Sie der gleichen Meinung sind wie wir oder dem widersprechen würden.

7. Nick Nolte

Nick Nolte wird heute definitiv nicht mehr als attraktiv angesehen. Im Jahr 1992 sah das jedoch noch ganz anders aus. Vom People Magazine wurde er zum ‚Sexiest Man Alive’ gekürt, aber unserer Meinung nach könnte ihnen damit ein Fehler unterlaufen sein. Klar war er talentiert und sah wirklich gut aus, aber wir persönlich sind der Meinung, dass seine Zeit als Sexsymbol Ende der 80er ihr Ende gefunden hatte. Warum verleiht People diese Ehre den Männern, die ihre besten Zeiten längst hinter sich haben?

Nolte hat seinen fairen Anteil an Problemen bereits abbekommen. Im Jahr 2002 wurde er wegen Alkohol am Steuer verhaftet und das Verbrecherfoto der Polizei sah wirklich erschreckend aus. Vom Hawaiihemd zu den ungepflegten Haaren, er sah wirklich heruntergekommen aus. Glücklicherweise hat er seine Probleme hinter sich gelassen und ist wieder auf dem richtigen Weg. Heute scheint er wieder voll aufgeblüht zu sein. Er wird zwar nie wieder der Sexiest Man Alive werden, aber das ist in Ordnung so!

6. Sean Connery

Als er die ganzen James Bond Filme drehte, war Sean Connery ein echtes Sexsymbol. Als das People Magazine ihn im Jahr 1989 zum Sexies Man Alive kürte, konnten einige von uns sich nur verwundert am Kopf kratzen. Er hatte definitiv nicht das Aussehen eines Sexies Man Alive. Einige waren der Meinung, er habe sich den Titel verdient, weil er sich auch im Alter so gut gehalten hat, aber dem können wir nicht ganz zustimmen.

Als Connery erfuhr, dass man ihn zum Sexiest Man Alive gewählt hatte, war er ziemlich schockiert darüber. „Zum ersten Mal bin ich sprachlos. Ab jetzt geht es nur noch bergab!“, soll er anscheinend gesagt haben. Damit lag er sogar gar nicht so daneben. Man erinnert sich kaum noch an ihn als James Bond und schon dreimal nicht an ihn als Sexiest Man Alive. Vielmehr erinnert man sich an das Interview mit Barbara Walters, in dem er zugab, dass er kein Problem damit hätte, eine Frau zu schlagen, einfach nur nicht so, wie man einen Mann schlagen würde.

5. Harrison Ford

Harrison Ford war in den 70ern und 80ern ein echter Hingucker. Zum Sexies Man Alive kürte man ihn im Jahr 1998, was ein wenig verwirrte. „Woher diese plötzliche Begeisterung fürs Alte Eisen?“ sagte er. „Ich habe mich noch nie wirklich sexy gefühlt. Der Spiegel und ich, wir führen eine Fernbeziehung. Wir halten Ford auf jeden Fall für einen gut aussehenden Mann, aber den Titel hätte er viel eher in den 80ern verdient gehabt. Er war ein echter Star und an der Spitze seiner körperlichen Verfassung.

Wenn es um sein Aussehen geht, dann hält Ford sich selbst nicht unbedingt für etwas Besonderes und er führte auch detailliert aus, was an seinem Körper nicht stimmte, als das People Magazine ihm den Titel verlieh. „Ich habe ein völlig ungleichmäßiges Gesicht und eine Nase, die drei oder vier Mal gebrochen wurde. Ein Auge ist bei mir höher als das andere. Wenn man Fotografien von mir sieht, dann sind diese in besonders gutem Licht geschossen, sodass ich möglichst aussehe wie ein Filmstar“, sagte er.

4. Harry Hamlin

Harry Hamlin wurde im Jahr 1987 zum Sexiest Man Alive gekürt. Wir sind uns nicht ganz sicher, warum man ihm den Titel verliehen hat. Er war keinesfalls hässlich oder ähnliches, aber er war auch nicht sexy genug, um sich solch einen Titel verdient zu haben. Er ist eher wie Rotwein. Je älter er wird, desto besser schmeckt er uns; das könnte jedoch auch das Werk wirklich guter Schönheitschirurgen sein.

Hamlins Karriere ist bei Weitem nicht mehr so wie in den 80ern. Er hat zwar aktuell eine wiederkehrende Rolle in der hochgelobten Show „Mad Men“, jedoch zeigte er sich mit seiner Frau Lisa Rinna auch bei „The Real Housewives of Beverly Hills“, was wir als echten Rückschritt bezeichnen würden. Reality-Shows wie diese sind nichts für Schauspieler, die eine ernst zu nehmende Rolle erhalten können. Sie sind nur für die Menschen, die sich selbst als Promi sehen oder unbedingt einer sein wollen und sich selbst für kleines Geld völlig zur Schau stellen.

3. Adam Levine

Adam Levine wurde vom People Magazine im Jahr 2013 zum Sexies Man Alive gekürt. Diese Entscheidung wurde von einigen nicht unbedingt erfreut aufgenommen und das aus verschiedenen Gründen. Einige halten ihn einfach nicht für attraktiv; andere halten ihn für zu schleimig und dann gibt es da die kleine Gruppe, die Henry Cavill, Chris Hemswort oder Ryan Gosling den Titel zugesprochen hätten.

Wir glauben, dass viele Menschen Levine nicht als Sexiest Man Alive sehen wollen, weil er ein solcher Frauenheld ist. Er macht kein Geheimnis daraus, dass er mit so vielen Frauen wie möglich in die Kiste springt. Das größte Problem an der Sache ist, dass er denkt, er zeige mit seiner Promiskuität – seiner Unfähigkeit sich an eine Frau zu binden – seine Liebe und seinen Respekt für die Frauen. Da er mittlerweile verheiratet ist, hoffen wir, dass sich bei ihm einiges geändert hat.

2. Johnny Depp

Johnny Depp war nicht nur einmal, sondern gleich zweimal der Sexiest Man Alive. Wir stimmen zwar dem zu, dass er ein sehr interessantes Aussehen mitbringt, jedoch qualifiziert ihn das nicht unbedingt für die beiden Titel in den Jahren 2003 und 2009. Es gibt nur sehr wenige Männer, die es zweimal auf die Liste geschafft haben. Die beiden einzigen weiteren zweifach-Gewinner sind Brad Pitt und George Clooney. Bei den beiden macht es auch wirklich Sinn. Sie sind beide unglaublich gut aussehend, erfolgreich und freundlich. Auf Depp trifft jedoch keine dieser Eigenschaften zu.

Das Einzige was für den Oscar nominierten Schauspieler sprach, war seine Karriere. Dank seiner sonderbaren Rollen war er unglaublich erfolgreich. Wie alle guten Dinge hat jedoch auch das irgendwann sein Ende gefunden. Im Laufe der letzten Jahre verlangsamte sich seine Karriere immer mehr. Unserer Meinung deutet das alles daraufhin, dass Johnny Depps Tage als Sexiest Man Alive eindeutig gezählt sind.

1. Ben Affleck

Im Jahr 2002 wurde Ben Affleck zum Sexiest Man Alive gekürt. Wir fanden den gewählten Zeitpunkt sehr fraglich, da zu dieser Zeit die meisten Menschen schon die Nase voll von ihm hatten. Er war auf jedem Titelblatt der Klatschzeitungen zu sehen und traf beruflich viele schlechte Entscheidungen. Wer auch immer ihm dazu geraten hat, die Rolle von „Gigli“ zu übernehmen, sollte gefeuert werden.

Wir wissen, dass es viele Affleck Fans dort draußen gibt; jedoch können sich einige unter uns keineswegs erklären, was die Leute an ihm finden. Er wirkt immer ein bisschen zu selbstüberzeugt. Selbst wenn er heute über seine Zeit als das berühmteste Paar aller Zeiten spricht – Bennifer – ist er sehr schnell damit, seine ehemalige Verlobte schlecht zu reden. Offensichtlich gehört er nicht unbedingt zur Kategorie Gentleman, wodurch er in unseren Augen völlig unsexy wirkt.

X