8 Promi-Duos von deren Verwandtschaft Sie nichts wussten

Shutterstock

Hollywood gehört zu den Orten, an denen man so viel einfach erfolgreich wird, wenn man bereits Kontakte zum inneren Kern pflegt. Ganz besonders hilfreich sind natürlich Familienmitglieder in den bedeutenden Kreisen. Wir haben herausgefunden, dass es einige Promis gibt, die tatsächlich miteinander verwandt sind. Während einige dieser familiären Beziehungen tatsächlich ihre Vorteile boten, ist bei anderen das Gegenteil der Fall. Es gibt wohl Familien, die nur einen Star in ihrer Mitte dulden können, daher sollten alle anderen Familienmitglieder mit ähnlichen Ambitionen lieber einen anderen Weg finden, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Hier ist unserer Liste der 8 Promis, von deren Verwandtschaftsbeziehung Sie bisher nichts wussten!

8. Tom Cruise und William Mapother

Tom Cruise und William Mapother sind Cousins ersten Grades. Tom hatte einst den gleichen Nachnamen wie sein Cousin; diesen gab er jedoch ab, nachdem seine Mutter seinen Vater verlassen hatte. Trotz der Verwandtschaft mit einem der berühmtesten Männer in Hollywood haben viele keine Ahnung von dieser familiären Beziehung. Beide haben zwar sehr ähnliche Augen, aber eines haben sie keinesfalls gemeinsam – ihre Körpergröße. William ist mit seinen 1,85 m um einiges größer als Tom mit seinen 1,70 m.

Es macht den Anschein, als wäre William wie sein Cousin ein Scientologe. Als er vom BlogTalkRadio gefragt wurde, ob er an das Evangelium von L. Ron Hubbard glaube, reagierte er ein wenig verschlossen. „Solche Fragen regen bei mir ein ungewohntes Gefühl an. Einerseits bin ich dankbar, dass die Leute sich dafür interessieren … aber gleichzeitig … gibt es da diese ständig wechselnde Grenze der Dinge, über die ich sprechen möchte und über die ich nicht sprechen möchte. Und ein Grund, warum ich mit diesem Thema besonders vorsichtig umgehe, sind die Dinge, die mein Cousin durchmachen musste“, sagte er.

7. Gwyneth Paltrow und Katherine Moennig

Gwyneth Paltrow und Katherine Moennig sind biologisch gesehen Cousinen ersten Grades. Die Mutter Oscar-prämierten Schauspielerin, Blythe Danner, ist die Halbschwester der Schauspielerin von „The L World“. Obwohl die beiden miteinander verwandt sind, haben sie außer der Schauspielerei nicht viel gemeinsam. Laut Katherine ähneln sich die beiden so überhaupt nicht.

„Wir sind zwei völlig unterschiedliche Persönlichkeiten. Selbst unser Aussehen ist vollkommen verschieden. Ich denke, dass es dem meisten Menschen weitaus leichter fallen würde, unserer Unterschiede hervorzuheben, als nach Ähnlichkeiten zu suchen“, erzählte Katherine dem New York Observer im Jahr 2000. „Mir gefällt es, dass die meisten Menschen den Vergleich meiden. Und ich will nicht aufgrund der Tatsache beurteilt werden, dass ich ihre Cousine bin. Das ist schon beinahe eine Angst von mir, ja. Das könnte wie ein Schlag vor den Kopf sein, aber dass sollte nicht meine Sorge sein.“ Sie hat recht – wenn uns niemand erzählt hätte, dass die beiden tatsächlich verwandt sind, wären wir nie von selbst darauf gekommen.

6. Nicolas Cage und Sofia Coppola

Nicolas Cage ist ein Neffe des Regisseurs Francis Ford Coppola, wodurch seine Tochter Sofia die Cousine des Schauspielers ist. Diese beiden sind jedoch nicht seine einzigen berühmten Verwandten. Auch Jason Schwartzman zählt zu seinen Cousins. Da Nicolas nicht wollte, dass die familiäre Bindung zu diesen Menschen seine Karriere beeinflusste, gab er den Namen Coppola ab und nannte sich Cage, als er mit der Schauspielerei anfing.

Offensichtlich hat Nicolas den berühmten Nachnamen tatsächlich nicht benötigt, um seine Karriere ins Rollen zu bringen. Schnell etablierte er sich zu einem der am meisten gefragten Schauspieler Hollywoods. Das letzte Jahrzehnt über wurde er vielleicht für keinen Oscar mehr nominiert, aber Filme dreht er weiterhin. Wie ihr Vater, so hat auch Sofia eine erfolgreiche Karriere als Regisseurin hingelegt. Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete sie als Schauspielerin; nachdem sie jedoch in „Der Pate III“ die Rolle der Mary Corleone spielte, wurde sie stark für ihre Leistung kritisiert und man warf ihrem Vater vor, sie aufgrund der familiären Beziehung bevorzugt zu haben.

5. Bonnie Bedelia und Macaulay Culkin

Die Schauspielerin Bonnie Bedelia ist die Tante von Macaulay Culkin. Sie ist die Schwester von Culkins Vater. Während Macaulay völlig aus dem Rampenlicht verschwunden ist, schauspielert seine Tante Bonnie immer noch. Ihre größte Rolle der letzten Jahre hatte sie in dem NBC Seriendrama „Parenthood“. Trotz dieses Erfolgs ist Macaulay aufgrund seiner enormen Bekanntheit in den 90ern immer noch der größere Star der beiden.

Das Showbusiness ist jedoch sozusagen der Grund, warum die Culkin Familie zerbrach. Kit wurde zu einem fordernden Vater und entfremdete sich immer mehr von seinen Kindern und ruinierte gleichzeitig seine Ehe mit Patricia, der Mutter der Kinder. Danach entbrannte ein erbitterter Sorgerechtsstreit, bei dem die Kinder sich auf die Seite ihrer Mutter stellten. Zur selben Zeit war Macaulays Karriere unterbrochen worden, wodurch kein Geld mehr in die Familienkasse floss. Man hat nicht den Anschein, dass der Ruhm sich auf Bonnies Leben ähnlich auswirkte wie auf das der Culkin’s.

4. Lenny Kravitz und Al Roker

Lenny Kravitz und Al Roker sind verwandt. Angeblich sind die beiden Cousins zweiten Grades. In einem Artikel der „Today Show“ behauptet Al, dass die Großväter der beiden Cousins waren; auf Wikipedia steht jedoch, dass er der Cousin von Lennys Mutter sei. Welche Konstellation auch stimmen mag, verwandt sind die beiden. „Wir haben beide Roker in uns“, sagte der Schauspiel- und Rockstar über die familiäre Verbindung. „Meine Mutter war Roxie Roker, mein Großvater Albert Roker von den Bahamas.“ Hört sich für uns nach der Wahrheit an!

Die beiden Männer haben sich für zwei deutlich unterschiedliche Karrierewege entschieden. Al arbeitet für die „Today Show“. Er ist dort Wettermann und Moderator auf NBC sowie Co-Moderator der Morning-Show „Wake Up with Al.“ Lenny hingegen macht immer noch seine Musik. Vor Kurzem veröffentlichte er sein zehntes Studioalbum und auch schauspielerisch war er aktiv. Er war in „Die Tribute von Panem“ zu sehen sowie in der Fortsetzung „Catching Fire“ und in „Der Butler.“

3. Shirley MacLaine und Warren Beatty

Shirley MacLaine ist die ältere Schwester von Warren Beatty. Die beiden sind relativ berühmt. Sie war Schauspielerin und Ehrenmitglied des Rat Pack und er war Schauspieler und Regisseur, der beinahe jeder Promifrau aus Hollywood näher gekommen war. Zu seinen Eroberungen zählten beispielsweise Julie Christie, Michelle Phillips von den Mamas and the Papas, Barbara Streisand und Madonna. Momentan ist er mit Annette Bening verheiratet. Das Paar hat vier gemeinsame Kinder.

Auch Shirley führte ein durchaus interessantes Leben. Sie war beinahe dreißig Jahre mit Steve Parker verheiratete. Die beiden hatten ein gemeinsames Kind, Sachi, und führten eine sehr offene Ehe. Er lebte in Japan und sie in Los Angeles. Laut Shirley hatte sie mit vielen ihrer Hauptdarsteller eine Affäre so auch mit einem der Premierminister von Kanada, Pierre Trudeau. Im Gegensatz zu ihrem Bruder hat sie sich nach dem Scheitern ihrer ersten Ehe, nicht mehr auf etwas wirklich Ernstes eingelassen. Sie plant es angeblich auch nicht, noch einmal zu heiraten.

2. Jason Sudeikis und George Wendt

Jason Sudeikis und George Wendt sind verwandt! Er ist der Onkel des ehemaligen „Cheers“ Stars. Laut Wikipedia ist George der Bruder von Jasons Mutter, was ihn zu einem ziemlich glücklichen Kerl macht. Im Jahr 2011 erzählte der „Horrible Bosses“ Star dem Playboy von seiner berühmten Verwandtschaft.

„Er hat mich immer sehr ermutigt, aber es war keine Beziehung wie in „Dienstags bei Morrie“ zwischen ihm und mir“, sagte Jason. „Wir gingen nicht gemeinsam in den Park, um über Comics zu sprechen. So etwas gab es nicht. Er war einfach nur ein gutes Vorbild und hat mir gezeigt, dass es realisierbar war, von der Schauspielerei zu leben. Hier ist ein Mann aus Midwest, der zu meiner Familie gehört und den nicht üblichen Weg nahm, der für ihn zum Erfolg führte. Sein Rat an mich war, und das sage ich nur zum Spaß, ‚Du musst in eine der besten Sitcoms aller Zeiten kommen und dies dann voll ausnutzen’“. Wir wünschten uns, dass es diesen Rat tatsächlich gegeben hätte – dadurch wäre die Geschichte so besonders geworden!

George Wendt

1. Snoop Dogg und Brandy

Die meisten Leute wissen, dass Ray J – Kim Kardashians Co-Star in ihrem berühmten Sexvideo „Kim K Superstar“ – Brandys Bruder ist; was die meisten Leute jedoch nicht wussten, ist, dass Snoop Doog (oder Snoop Lion) ein Cousin ersten Grades der beiden ist. „Mein Bruder und Snoop glauben wirklich, dass sie miteinander verwandt sind, also muss ich mich daran wohl gewöhnen“, sagte Brandy. Dies sind nicht die einzigen berühmten Persönlichkeiten in ihrer Familie. Auch der Gitarrist Bo Diddley soll einer ihrer Cousins sein.

Uns war durchaus bewusst, dass sie aus einer sehr musikalischen Familie stammt; dies scheint jedoch alles auf den Vater von Brandy und Ray J zurückzuführen zu sein. Er war Gospelsänger und brachte den Kindern die Welt der Musik näher. Laut dem ehemaligen R&B Star, war er ihr Lehrer. Er „unterrichtete meinen Bruder und mich darin, wie man sich mit der Musik verband und wie man sich selbst durch Musik zum Ausdruck bringen konnte. Von ihm habe ich alles gelernt, was ich über den Gesang weiß“, sagte sie.

X