7 Stars, die beim Lügen erwischt wurden

Jeder lügt – sogar Prominente. Wenn Stars jedoch beim Lügen erwischt werden, kann das ziemlich peinlich werden. Die Leute haben ziemlich hohe Ansprüche an Berühmtheiten, was nicht unbedingt fair ist. Immerhin sind sie auch nur Menschen mit einem Recht auf Privatsphäre. Leider gewähren wir ihnen diese jedoch nicht immer. Manchmal scheint es so, als ob Prominente andauernd beim Lügen erwischt werden, wie z.B. Lindsey Lohan. Es scheint, sie kann einfach nicht die Wahrheit sagen und daher haben wir auch das Interesse an ihr verloren. Wir haben 7 Stars ausfindig gemacht, die bei großen Lügen ertappt wurden. Einige von ihnen werden definitiv noch öfters Rede und Antwort stehen müssen – warten Sie nur ab!

7. Victoria Beckham

Jahrelang behauptete Victoria Beckham an ihr sei alles natürlich. In einem Interview von 2003 verneinte sie noch, jemals eine Brust-OP gehabt zu haben. „An mir ist alles echt, bis auf meine Fingernägel und ich habe bei meinen Haaren etwas nachgeholfen und mir in St. Tropez etwas (künstliches) Braun geholt“, sagte sie. Anscheinend hat sie uns für nicht sonderlich aufmerksam gehalten, denn die Beweise waren immer offensichtlich. Sie hatte eine flache Brust, als sie noch Teil der Spice Girls war und nachdem sie David Beckham geheiratet hatte, war sie auf einmal üppig ausgestattet.

2014 in einem Interview mit dem Magazin Allure bekannte sie sich dann auch endlich dazu. Man zeigte ihr ein paar Bilder aus jüngeren Jahren und dann mit praller Brust und sie gestand. „Ich glaube die habe ich gekauft“, sagte sie. „Oder sie wurden reduziert, das eine oder das andere.“ Als man sie direkt fragte, ob sie Brustimplantate habe, sagte sie: „Ja.“

Featureflash / Shutterstock.com

6. Britney Spears

Zu Beginn ihrer Karriere war Britney Spears unter anderem für ihre Ankündigung berühmt, mit dem Sex zu warten, bis sie verheiratet sei. Als sie und Justin Timberlake sich später jedoch trennten, berichtete er den Medien, dass sie ihre Jungfräulichkeit an ihn verloren habe. Die Pop-Prinzessin bestätigte das in einem Interview mit dem Magazin W: „Ich habe in meinem Leben nur mit einem Menschen geschlafen und das war nach zwei Jahren Beziehung zu Justin. Und ich dachte er wäre der Richtige gewesen … aber ich lag falsch! Ich hätte nicht gedacht, dass er mich bei seinem Auftritt bei Barbara Walters verraten würde.“

Auch wenn Timberlake glaubte, er wäre Spears’ Erster gewesen, so stimmt auch das angeblich nicht. Gerüchte zufolge hatte sie ihre Jungfräulichkeit im Alter von 15 Jahren an ihren High-School-Freund Reg Jones verloren. Außerdem soll sie nicht zwei Jahre gewartet haben, um mit ihrem Pop-Star Freund zu schlafen. Angeblich ging es bereits von Anfang an zur Sache.

Everett Collection / Shutterstock.com

5. Courtney Love

Courtney Love geriet unter Beschuss, als sie 1992 der Vanity Fair erzählte, dass sie während ihrer Schwangerschaft Heroin genommen habe. Nachdem der Artikel veröffentliche wurde, bestritten sie und ihr Mann Kurt Cobain die Äußerung umgehend: „Der Vanity-Fair-Artikel … enthält viele Ungenauigkeiten und Verzerrungen und stellt uns beide generell falsch dar, inklusive unserer Einstellung zu … Drogen. Wir streiten all das eindeutig ab … Sobald Courtney herausfand, dass sie schwanger war, kontaktierte sie umgehend einen Geburtshelfer und einen Arzt für Suchtprobleme und ist seitdem bei beiden in Behandlung. Man kann davon ausgehen, dass das Kind gesund ist.“

Im Januar diesen Jahres gab sie in der HBO-Dokumentation „Kurt Cobain: Montage Of Heck“ zu, dass, was sie Vanity Fair vor 23 Jahren gesagt hatte, wahr gewesen sei – sie hatte Heroin genommen: „Ich nahm es einmal und hörte dann auf. Ich wusste, dass sie (ihre Tochter) gesund sein würde.“

Featureflash / Shutterstock.com

4. Brandy Norwood

2002 gab Brandy Norwood bekannt, dass sie insgeheim den Produzenten Robert „Big Bert“ Smith geheiratet hatte und im sechsten Monat schwanger war. Ein Jahr nachdem ihre Tochter Sy’rai geboren war, trennten sie sich. Im Jahr 2004 erzählte Smith dann, dass sie niemals wirklich verheiratet gewesen waren und es nur vorgaben, um Brandy’s Image eines braven Mädchens zu bewahren. Später entschuldigte sie sich in einer Episode von Oprah Winfrey dafür.

„Ich erzählte, dass ich verheiratet war, denn damals war es nicht angesagt, unverheiratet schwanger zu sein. Die Leute hielten davon nicht viel. Es war eine Sünde und ich hatte das Gefühl, in dem Fall nicht ehrlich sein zu können. Ich fühlte den Druck, perfekt sein zu müssen. Und ich hatte Angst. Ich dachte, dass alles, für das ich gearbeitet hatte und alles, was ich aufgebaut hatte, dadurch bedroht war. Und ich glaubte, dass ein Kind ohne Hochzeit meine Karriere ruinieren könnte, alles was ich erreicht hatte“, sagte Brandy.

DFree / Shutterstock.com

3. Tyga

Seit Monaten gibt es nun Gerüchte um Tyga, 25, und Kylie Jenner, 17. Beide stritten bislang vollkommen ab, in einer Beziehung zu sein. Die Lage spitzte sich zu, als Amber Rose Tyga des Ausgehens mit der minderjährigen Jenner bezichtigte und anschließend mischte sich auch noch Kanye West ein und bestätigte, dass die Zwei in einer Beziehung sind. „Ich halte es für schlau. Sie sind vom Alter her näher zusammen, als viele Beziehungen, die ich kenne“, erzählte er in einem Interview.

Tyga ist aber nach wie vor sehr ungenau in Bezug auf seine Beziehung zu Kylie. In einem Interview wurde er fragt, ob die Beziehung romantisch sei. Er sagte, dass er nichts bestätigt und auch nichts abstreitet: „Ich denke nicht, dass es eine Rolle spielt. Wenn du es liebst in der Nähe von jemandem zu sein, dann ist das das einzige, was wichtig ist. [Die Fans] wollen immer wissen, was los ist. Und ich denke es ist gut, dass sie interessiert bleiben und Teil meines Lebens sein wollen, aber manchmal muss man dem Künstler auch sein Privatleben lassen.“

Featureflash / Shutterstock.com

2. Bobbi Kristina Brown

Im Januar 2014 meldete Bobbi Kristina Brown per Twitter und Instagram, dass sie und Nick Gordon geheiratet haben. Sie postete ein Bild ihrer Eheringe mit der Unterschrift „@nickgordon# #HappilyMarried SO#Inlove.”

Viele Leute glaubten, dass sie geheiratet hatten; nachdem Bobbi Kristina im Januar diesen Jahres ins Krankenhaus kam, ließ ihr Vater Bobby Brown durch seinen Vater ausrichten, dass die beiden jungen Liebenden niemals legal geehelicht hatten. Gordon hat dies nicht kommentiert und wir sind uns nicht sicher, ob Bobbi Kristina jemals wissen wird, dass ihre Lüge aufgeflogen ist. Einigen Menschen war ihre Beziehung zu Gordon sehr unangenehm. Whitney Houston erzog ihn wie ihren Sohn, aber adoptierte ihn nie offiziell und daher schien das Paar immer eher wie Geschwister zu sein. Bobbi Kristina bestand immer darauf, dass ihre Mutter die Beziehung akzeptiert hätte, was sie aber nicht wirklich beweisen kann.

Tinseltown / Shutterstock.com

1. Eva Mendes

Im Februar 2014 erzählte Eva Mendes dem Sicherheitspersonal eines Flughafens angeblich, dass sie schwanger sei; bei einem Auftritt in „The Ellen Degeneres Show“ stritt sie dies jedoch ab. Im folgenden Sommer gab es Schlagzeilen, dass sie im siebten Monat schwanger sei, aber es gab keine Bilder von ihr und daher war es schwierig, die Gerüchte zu bestätigen. Im September gab aber jemand US Weekly den Tipp, dass Mendes eine Woche zuvor ein Mädchen auf die Welt gebracht hatte – was ihre Aussage vom Februar gegenüber Ellen Degeneres zu einer Lüge macht.

Mendes zufolge zog sie sich zurück, um ihrer Tochter Privatsphäre zu bieten: „Ob es uns gefällt oder nicht, Privatsphäre zu haben wird für Esmeralda nicht leicht sein. Ich halte es nicht für fair, aber das ist nun mal unsere Realität. Ryan und ich haben daher von vornherein beschlossen, ihr so viel Privatsphäre wie möglich zu geben. Und meine Schwangerschaft war hierzu bereits der Anfang. Abgesehen davon ist es eine sehr intime Zeit für eine Mutter. Ich weiß, dass es alles sehr unschuldig aussieht, wenn man beim Arzt durch Zeitschriften blättert und darin Bilder schwangerer Frauen sieht, aber ich finde die „Kugelbauch-Obsession“ der Medien stressig und aufdringlich. Daher habe ich die Entscheidung getroffen, mich davon komplett zurückzuziehen.“

s_bukley / Shutterstock.com
Avatar

Mike McAninch

X