Die 12 denkwürdigsten Gaststars bei ‘Friends‘

© Warner Bros. / Courtesy: Everett Collection

Wenn eine Show einen bestimmten Bekanntheitsgrad erreicht hat, muss sie große Namen nicht länger locken, um als Gäste in der Show aufzutreten. Sobald die Show den Sternchen helfen kann, heller zu leuchten, tauchen sie in Herden auf. Bei Friends dauerte es nicht lange, bis die Stars ihnen die Bude einrannten und sie fragten kontinuierlich weiter an, bis die Serie endete. Außer Paul Rudd als Mike Hannigan und Tom Selleck als der ältere Richard der mit Monica ausgeht (ihre Charaktere waren in der Show für mehr als nur ein paar Folgen, waren also mehr als nur Gäste für ein paar Folgen), gab es eine Menge bekannte Schauspieler die ihren Part in der Show einnahmen. Offen gesagt, gibt es zu viele, um sie alle zu nennen, und ohne Zweifel hat jeder seine eigenen Favoriten, aber sie müssen zustimmen, dass diese den meisten Spaß gemacht haben. Hier sind 12 der denkwürdigsten Gaststars bei Friends.

12. Christina Applegate als Amy Green (Folgen in Staffel 9 und 10)

In ihrem Auftritt, der damit endete, dass Christina Applegate einen Emmy als herausragende Gastschauspielerin in einer Comedy bekam, war Rachels Schwester, Amy Green, sicherlich etwas Besonderes. Nicht gerade begeistert davon eine Tante zu sein und keine Ahnung was man da tut, versucht sie eine Verbindung zu ihrer kleinen Nichte „Ella“….oder war es Emma (?) aufzubauen und nachdem Rachel sie babysitten lässt, kommt die Kleine mit Piercings in den Ohren zurück und ihre Eltern reagieren auf die einzig vorstellbare Weise, – sie rasten völlig aus. Aber Amy hatte ihre Gründe, und versichert den Eltern, „Lässt es ihre Nase nicht kleiner wirken?! “ Kopfschüttel!

11. Reese Witherspoon als Jill Green (2 Folgen in Staffel 6)

Christina Applegate als unverschämte Amy war nicht die einzige Green Schwester, die einen Auftritt in der Show hatte. Unglücklich für Rachel – aber glücklich für Fans der Show – hatte sie zwei Schwestern, die ihre in New York lebende Schwester besuchten. Gespielt von Reese Witherspoon, war die kleine Schwester Jill Green genauso unverschämt wie Amy, aber während die ältere Schwester versucht eine Verbindung mit Baby Emma aufzubauen, versuchte Jill ihr Bestes eine Verbindung zu Ross aufzubauen, aber auf eine ganz andere Weise. Als Rachel ihrer verwöhnten Schwester sagt, dass sie ihren Ex nicht haben kann, entscheidet sich Jill, Ross in einer peinlichen und urkomischen Szene, welche Sportfreunde durch und durch amüsiert, zu verführen.

10. Danny Devito als der Stripper auf Junggesellinnen Party (Stafel 10, Folge 11)

Als Rachel und Monica eine noble Tee Party auf Phoebes Junggesellinnenabschied planen, ist es ein schöner Nachmittag mit Ladies und Gebäck. Es ist aber unglaublich enttäuschend für Phoebe, als sie erfährt, dass keine Stripper für diesen einmaligen, ausschweifenden, verhätschelnden Tag gebucht wurden. Um den Wunsch ihrer Freundin auf Biegen und Brechen zu erfüllen, und ihren Faux Pax zu auszubügeln, schaffen es Rachel und Monica einen Stripper zu finden, der Zeit hat und bereit ist, die wartende Frau zu unterhalten. Als Danny Devito auftaucht, die ganzen 1.50 Meter von ihm, ist seine Performance schauerlich und Phoebes Reaktion bringt den Stripper zum Weinen. Nur Danny Devito konnte das abziehen und seine Kleider auf so eine urkomische Weise ausziehen.

9. Winona Ryder als Melissa (Staffel 7, Folge 20)

Als Winona Ryder als Rachels ehemalige Verbindungsschwester Melissa auftaucht, gibt Rachel zu, dass dies das Mädchen ist, das sie damals geküsst hat. Ihr einziger wilder und verrückter Moment jugendlicher Experimente, wird schließlich beim Abendessen zur Wiedervereinigung erwähnt. Aber als Melissa den Vorfall bestreitet, ist Rachel nicht allzu glücklich und Phoebe, ebenfalls anwesend und im Zweifel, dass ihre engstirnige Freundin jemals eine andere Frau küssen würde, bekommt ihren Verdacht bestätigt. Als Rachel sich weigert, die Sache fallen zu lassen, gibt Melissa endlich zu, ja, es ist passiert, und es hat ihr mehr bedeutet, als Rachel sich vorstellen konnte. Nicht ganz was Fans von Winona erwartet hatten, aber ein urkomischer Twist, den sie da abzog.

8. Sean Penn als Eric (2 Folgen in Staffel 8)

Sean Penn erschien in zwei Folgen von Friends, als er als Freund von Phoebes Zwillingsschwester Ursula vorgestellt wird. Es stellt sich heraus, dass der böse Zwilling ihren Freund angelogen hatte, woraufhin er eine Buffay Schwester für die andere verlässt, als er anfängt, mit Phoebe auszugehen. Die Dinge entwickeln sich nicht wie geplant, und Sean Penn spielt die Rolle des seltsamen gruseligen Typen perfekt.

7. Jason Alexander als Earl (Staffel 7, Folge 13)

In einem Versuch etwas zusätzliches Geld zu verdienen, findet Phoebe einen Job als Telemarketerin und ihr erster Tag verläuft nicht so flüssig wie erwartet. Um genau zu sein, ihr erster Anruf geht an den suizidgefährdeten Earl, gespielt von Jason Alexander, der bekannt ist den Loser George Costanza in Seinfeld zu spielen. Nicht willig ihn kampflos gehen zu lassen, taucht Phoebe persönlich auf, um Earl zu retten und ihre Bemühungen sind zugleich nobel und super lustig, wie auch seine Reaktion auf beides.

6. Gary Oldman als Richard Crosby (Staffel 7, Folge 23 und 24)

Mit einem Schauspielveteranen zu arbeiten ist immer eine aufregende Chance und genau das muss es für Matt Leblanc und seinen Charakter Joey gewesen sein, als er die Gelegenheit bekam, neben Gary Oldman als Richard Crosby zu spielen. Joey, der unter Zeitdruck ist, die Arbeit an seinem aktuellen Film fertigzustellen und es rechtzeitig zu Monicas und Chandles Hochzeit zu schaffen, ist entsetzt, dass der andere Schauspieler betrunken, betrunken, betrunken ist. Mit beidem, einem abgefüllten Wrack und szenenbefeuernden Techniken, während er einen WW1 Soldaten auf dem Kampffeld porträtiert, bildete Gary Oldman definitiv einen denkwürdigen Gaststar.

5. George Clooney als Dr. Michael Mitchell (Staffel 1, Folge 17)

Einer der denkwürdigsten Gaststars, der jemals bei Friends aufgetreten ist, war gleichzeitig auch einer der Ersten. Vor langer Zeit in der ersten Staffel, erkennt Rachel die Gefahren ohne richtige Krankenversicherung zu sein und versucht, das System zu betrügen, indem sie Monicas Name und ihre Absicherung im Krankenhaus benutzt. Die Dinge werden mehr als etwas kompliziert, als die beiden Freunde mit den zwei knackigen Doktoren ausgehen, die sie treffen und die zufällig von George Clooney uns seinem ER Co-Star Noah Wiley gespielt werden.

4. Julia Roberts als Susie “Unterwäsche” Moss (Staffel 2, Folge 13)

Ein anderer großer Name, der als Gaststar früh in der Serie auftrat, war Julia Roberts, die Chandlers ehemalige Mitschülerin aus seiner Kindheit, Susie Moss, porträtierte. Als sie sich zufällig an einem Filmset treffen, an dem sie arbeitet, gehen die zwei auf ein Date, das desaströs für Chandler endet, als sich herausstellt, dass Susi „Unterwäsche“ nur Rache für die Jahre der jugendlichen Peinigung, die sie durch einen lange zurückliegenden Streich des lustigen Freundes ertragen musste. Als sie Chandler ohne Hose und in Frauenunterwäsche im Männerklo eines belebten Restaurants stehen lässt, bekommt sie in der Tat ihre Unterwäscherache.

3. Bruce Willis als Paul Stevens (Staffel 6, Folgen 21, 22, und 23)

Als Ross anfängt, mit seiner jungen Studentin Elizabeth auszugehen, taucht ihr nicht zu befriedigender Vater auf, um nach der Situation zu sehen. Die derbe Situation für Ross, wird letztendlich fantastisch für die Zuschauer, als sich herausstellt, dass der geliebte Daddy von Bruce Willis gespielt wird. Die Dinge wurden noch komplizierter – und lustiger – als Rachel und er involviert werden, und ein weinender Bruce seine verwundbare Seite als heulendes Stück Elend zeigt.

2. Alec Baldwin als Parker (Staffel 8, Folgen 17 und 18)

Die Aufregung der Zuschauer über den Auftritt von Alec Baldwin als Parker in der Show kann nur von dem Charakter selbst übertroffen werden. Super begeistert über absolut alles, ist Parker etwas zu viel für die ganze Gruppe von Freunden, aber dennoch gibt Phoebe ihr Bestes, um mit dem über-optimistischen Mann mitzuhalten, das heißt, bis sogar sie seine überaus fröhliche, nie endende positive Einstellung nicht mehr aushält.

1. Brad Pitt als Will Colbert (Staffel 8, Folge 9)

Ganz klar, der ultimativ denkwürdigste Gaststar aller Zeiten, der je während der langen und erfolgreichen Laufzeit von Friends auftrat, ist Brad Pitt. Zu der Zeit war er noch der Ehemann von Jennifer Anniston und sein Charakter war nachträglich gegenüber Rachel, welche er noch aus seiner High School Zeit kannte, als sie beliebt war und er war es….nicht. Die Folge ist lustig und super lustig und ist umso interessanter anzuschauen, nachdem all das zwischen dem Paar passiert ist (Scheidungen, neue Beziehungen, Hochzeiten, Kinder, und all dieser Hollywood Jazz).

X