15 Dinge, die Sie noch nicht über „The Hills“ wussten

© MTV / Courtesy: Everett Collection

MTVs The Hills begann als Ableger von Laguna Beach: The Real Orange County und lief von 2006 bis 2010. Die Serie folgt dem Kommen und Gehen sechs junger Frauen in Kalifornien, die gemeinsam oder gegeneinander um Karrieren, Beziehungen, Freundschaften und Feindschaften kämpfen. Die ersten viereinhalb Staffeln drehten sich um Lauren Conrad und ihre Zimmerkollegin Heidi Mongar. Deren Freundinnen Audrina Patridge und Whitney Port traten ebenfalls regelmäßig gemeinsam mit Lo Bosworth und Spencer Pratt auf. Kristin Cavallari ersetzte Conrad ab Staffel 5, doch dann ging es nur noch eineinhalb Runden weiter, bevor die Serie beendet wurde. Bis heute ist sie einer der Klassiker des Siegeszugs des „Reality-TV“. Hier sind 15 Dinge, die Sie über The Hills wahrscheinlich noch nicht wussten.

15. Drehbücher

Auch wenn The Hills eine Reality-TV-Show sein sollte, so gab es ab 2009, als Lauren Conrad die Serie verließ, Drehbücher.

Photo by BDG / Rex Features

Photo by BDG / Rex Features

14. eBay-Auto

Es ist typisch für Familien in Laguna Beach ihren Kindern Autos als Geschenk zum Schulabschluss zu geben. Lo Bosworth, Conrads ehemalige Mitbewohnerin, bekam einen VW Jetta von ihren Eltern, den sie bei eBaý für 15.000 Dollar verkaufte.

(Photo by fafotos/elevation/PictureGroup)

(Photo by fafotos/elevation/PictureGroup)

13. Aggressionstherapie

Nach seinem Abgang von The Hills im Jahr 2010 begab sich Spencer Pratt in Aggressionstherapie, da er gedroht hatte, einen Produzenten der Serie umzubringen. Sein Verhalten besserte sich jedoch nicht, und er sowie Heidi Montag durften nicht mehr zurück aufs Set.

Photo by Picture Perfect/REX Shutterstock

Photo by Picture Perfect/REX Shutterstock

12. Lizenz für Drama

2014 sorgte Audrina Patridge für einen kleinen Aufruhr, indem sie erklärte, dass die ganze Dramatik bei The Hills künstlich gewesen sei. Auch wenn am Anfang noch viele Szenen echt waren, so wurde die Serie später „stark manipuliert und dirigiert und man wurde in Szenen gesteckt, in denen man nicht wusste, was los war, bis man eintraf und wenn man raus wollte, sperrten sie die Tür zu.“

Brian Lindensmith/ABACAUSA.COM

Brian Lindensmith/ABACAUSA.COM

11. Literarische Ambitionen

Lauren Conrad hat viele versteckte Talente, darunter auch Schriftstellerei. Sie ist Autorin von „Sweet Little Lies: An L.A. Candy Novel“ (2010).

 Jay Brady/Everett Collection

Jay Brady/Everett Collection

10. Gefälschte Hochzeit

Heidi Montag heiratete ihren Freund Spencer Pratt am 20. November 2008 in Mexiko. Doch dir Trauung war rein symbolisch, da es keine Heiratsurkunde gab. Das wiederum war nicht schlecht für das Paar, da es bei „Marriage Bootcamp“ auftrat.

Photo by Picture Perfect/REX Shutterstock

Photo by Picture Perfect/REX Shutterstock

9. Überraschungsgäste bei der Hochzeit

Die Produzenten wollten natürliche Reaktionen, als Lauren Conrad und Kristin Cavallari in der fünften Staffel plötzlich und überraschend bei der Hochzeit von Heidi Montag und Spencer Pratt auftauchten. Doch als die beiden gerade ihren Auftritt hinlegen wollten, gab es einen Stromausfall und Conrad und Cavallari standen zwei Stunden im Dunkeln in der Wüste.

Source: MTV

Source: MTV

8. Designer

2008 gab Heidi Montag ihre neue Kleiderlinie „Heidiwood“ bekannt. Im gleichen Jahr führte Lauren Conrad ihre Bekleidungsmarke „Lauren Conrad“ ein. Whitney Port folgte ebenfalls in 2010 unter dem Namen „Whitney Eve“.

Gregorio T. Binuya/Everett Collection

Gregorio T. Binuya/Everett Collection

7. Das Tattoo

Wer könnte die heiße und oftmals dramatische Romanze zwischen Lauren Conrad und Jason Wahler vergessen. Während sie zusammen waren, ließ sich Conrad den Buchstaben J (für Jason) als Tattoo stechen. Nach dem Ende der Beziehung im Jahr 2006 entschied sie sich das J in ein L zu verwandeln.

Photo By Sara Jaye / Rex Features

Photo By Sara Jaye / Rex Features

6. Maxim

Heidi Montag schaffte es auf Platz 36 der Hot 100 des Magazins Maxim im Jahr 2008. Im gleichen Jahr kam Lauren Conrad nur auf Platz 56. 2010 übertraf Audrina Patridge beide mit ihrem 12. Platz. Patridge war 2010 außerdem auf Platz 16 der 100 Sexiest Women in the World der britischen Ausgabe von FHM.

Photo by MediaPunch/REX

Photo by MediaPunch/REX

5. Geschlechterstudien

Während The Hills gedreht wurde, war Whitney Port Modeberaterin für Teen Vogue und neben Lauren Conrad Praktikantin bei Teen Vogue. Ihren Universitätsabschluss hingegen mache sie 2007 in Gender Studies an der University of Southern California.

Photo by Broadimage/REX

Photo by Broadimage/REX

4. Handgreiflich unterwegs

Nach dem Ende von The Hills im Jahr 2010 begann Brody Jenner eine Beziehung mit dem kanadischen Popstar Avril Lavigne. Am 6. November 2011 gerieten die beiden in eine Schlägerei im Hollywood Roosevelt Hotel. Berichten zufolge kämpften sie mit fünf weiteren Personen und kamen mit Schwellungen und Schürfwunden ins Krankenhaus.

Denis Castro_Beverly News.

Denis Castro_Beverly News.

3. Hills-Star heiratet

Im letzten Herbst gab Lauren Conrad William Tell in Kalifornien das Ja-Wort. Eine der Brautjungfern war ehemalige Hills- und Laguna-Beach-Kollegin Lo Bosworth.

Source: Popsugar

Source: Popsugar

2. Cavallari

Nachdem Conrad The Hills 2009 verlassen hatte, wurde sie durch Kristin Cavallari ersetzt. Die Geschichte sah Justin Brescia als ihr romantisches Interesse vor und Brody Jenner wurde als Ex-Freund präsentiert. Cavallari erklärte Ryan Seacrest im Jahr 2011, dass beide Romanzen fiktiv waren. 2010 begann sie eine Beziehung mit Jay Cutler, dem Quarterback der Chicago Bears, den sie nach einer abgebrochenen Verlobung 2011 letztlich im Juni 2013 heiratete. Derzeit erwarten sie ihr drittes Kind.

Photo by Cindy Barrymore/REX

Photo by Cindy Barrymore/REX

1. Der Serien-Ableger

Whitney Port verließ The Hills, um nach New York zu ziehen und mit Diane von Fürstenberg zu arbeiten. Ihr Umzug inspirierte den Ableger The City mit Adam Senn, Jay Lyon und Olivia Palermo. Nach nur zwei Staffeln war jedoch Schluss damit. 2012 war Port Teil der Jury des britischen „Next Top Model“.

Source: MTV

Source: MTV

X