9 vergessene Filmschauspielerinnen der 90er

Viele beliebte Schauspielerinnen der 90er Jahre schienen zu großer Beliebtheit aufzustreben. Sie hatten die Schönheit, das Talent und die Hartnäckigkeit, um es an die Spitze zu schaffen, trotzdem verschwanden sie eines Tages aus der Öffentlichkeit. Einige Schauspielerinnen auf der Liste sind uns erhalten geblieben; sie hatten jedoch nie das Glück ihr einstiges Erfolgslevel noch einmal zu erreichen. Wir haben uns entschlossen herauszufinden, was diese Schauspielerinnen in den letzten Jahren alles gemacht haben – hier ist unsere Liste der 9 vergessenen Filmschauspielerinnen!

9. Leelee Sobieski

Leelee Sobieski schien nach dem Mainstream-Erfolg zu greifen, als sie eine Hauptrolle in “Deep Impact” ergatterte; nach ihrer TV-Rolle in “Johanna von Orleans” – für die sie eine Emmy und eine Golden Globe Nominierung erntete – verschwand sie jedoch mehr oder weniger aus dem Rampenlicht. Zwar schauspielert Sobieski weiterhin, aber nur noch in Indepent-Filmen. Vor kurzem war sie in den Nachrichten, da sie ihr zweites Kind von dem Modedesigner Adam Kimmel erwartet.

Miro Vrlik Photography / Shutterstock.com

8. Julia Stiles

Julia Stiles wurde durch ihre Rolle in “10 Dinge, die ich an dir hasse” berühmt, einer modernen Verfilmung von Shakespeares “Der Widerspenstigen Zähmung”. Sie schien nach dem großen Erfolg zu greifen, als sie die Hauptrollen in “Save the Last Dance” und “Mona Lisas Lächeln” ergatterte. Stiles arbeitet weiterhin in der Filmbranche; ihre größte Rolle in der letzten Zeit hatte sie in “Silver Linings”, jedoch war dies nicht die Hauptrolle. Julia sicherte sich außerdem eine Rolle in der TV-Show “Dexter”, für die sie eine Primetime Emmy Nominierung erhielt sowie eine Golden Globe Nominierung für ihre Leistung, aber beides Mal konnte sie den Preis nicht mit nach Hause nehmen.

DFree / Shutterstock.com

7. Bridget Fonda

Bridget Fonda wurde in das Showbusiness hineingeboren. Ihr Großvater war Henry Fonda; ihr Vater war Peter Fonda; und ihre Tante war Jane Fonda. In den 90ern war sie in einigen hochkarätigen Filmen, wie “Der Pate III”, “Weiblich, ledig, sucht” und “Point of No Return” zu sehen. Nach 2002 sah man sie jedoch in keinem Film mehr. Anscheinend distanzierte sich Bridget von ihrer Filmkarriere, um mit dem Filmmusikkomponisten, Danny Elfman, eine Familie zu gründen.

s_bukley / Shutterstock.com

6. Anna Chlumsky

Anna Chlumsky trat sehr früh in die Welt des Showbusiness ein. Bevor sie überhaupt ein Teenager war, wurde sie mit ihrer Rolle in “My Girl” berühmt. In den 90ern schien sie ganz nach oben zu streben; im Jahr 1999 verließ sie jedoch die Schauspielwelt, um an der University of Chicago zu studieren. Nach dem College arbeitete sie als Tatsachenprüferin für die Zagat Survey und als Redaktionsassistentin für HarperColllins. Chlumsky hat seitdem den Weg zurück ins Showbiz gefunden. Aktuell hat sie neben Julia Louis-Dreyfus in “Veep” eine Hauptrolle.

Featureflash / Shutterstock.com

5. Rachael Leigh Cook

Rachael Leigh Cook machte sich mit ihrer Darbietung in “Eine wie Keine”, einer romantischen Komödie nach dem George Bernard Shaw Spiel “Pygmalion”, einen Namen. Sie hat zwar weiterhin hart gearbeitet, hielt sich jedoch von den Mainstream-Filmen fern und konzentrierte sich auf die Independent-Verfilmungen. Cook war vor kurzem in den Nachrichten, als sie und ihr Ehemann Daniel Gillies ihr erstes Kind, Tochter Charlotte Easton Gillies, bekamen.

s_bukley / Shutterstock.com

4. Winona Ryder

Winona Ryder gehörte zu den größten aufstrebenden Schauspielerinnen der 90er. Sie spielte Rollen in einigen hochgelobten Filmen wie “Zeit der Unschuld”, “Betty und ihre Schwestern”, “Voll das Leben” und “Durchgeknallt”; nachdem sie jedoch wegen Ladendiebstahls angezeigt worden war, verschwand sie mehr oder weniger von der Bildfläche. Sie arbeitet zwar an ihrem Comeback mit Rollen in “Black Swan”, “Dickste Freunde” und “The Iceman”, erreichte damit jedoch nicht das Arbeitspensum von einst und wird wohl nie wieder als eine der besten Schauspielerinnen der Epoche angesehen werden.

Joe Seer / Shutterstock.com

3. Rebecca Gayheart

In den 90ern war Rebecca Gayheart eine aufstrebende Schauspielerin. Sie spielte Rollen in unzähligen Filmen wie “Scream 2”, “Moderne Sage” und “Der zuckersüße Tod”. Obwohl sie sehr gefragt zu sein schien, startete ihre Karriere nie so ganz durch. Das letzte Mal machte Gayheart im Jahr 2009 Schlagzeilen, als ein Video veröffentlicht wurde, in dem sie mit ihrem Ehemann Eric Dane und der ehemaligen Miss Teen USA Teilnehmerin Kari Ann Peniche, nackt zu sehen waren.

s_bukley / Shutterstock.com

2. Alicia Silverstone

Als Alicia Silverstone in dem Geheimtipp “Clueless – Was sonst” – einem Film, der auf Jane Austens Novelle “Emma” basierte – zu sehen war, wurde sie zu einer echt großen Nummer. Sie ergatterte einen Multi-Millionen Dollar Deal mit Columbia – über $ 8 bis $ 10 Millionen – eine First-Look-Vereinbarung für ihre eigene Produktionsfirma, First Kiss Productions; ihre Filmkarriere startete jedoch nie so richtig durch. Kürzlich schrieb Silverstone ein sehr kontroverses Buch für Mütter mit dem Titel “The Kind Mama”.

s_bukley / Shutterstock.com

1. Thora Birch

Thora Birch ergatterte eine der begehrtesten Rollen Hollywoods in dem Oscar-prämierten Film “American Beauty”, im Jahr 1999. Ihre Darbietung erntete sowohl unter Experten, als auch in der Öffentlichkeit großes Lob, ihre Karriere – die scheinbar vor dem Durchbruch stand – realisierte sich jedoch nie. Nach “Ghost World” verschwand sie vollständig von der Bildfläche. Über die Jahre hat Birch weiterhin in Independent-Filmen gespielt; es lief jedoch nie ganz so rosig. Sie sollte ihr Bühnendebüt in der Broadway Wiederaufnahme von “Dracula” feiern, wurde jedoch gefeuert, als ihr Vater/Manager ein Mitglied der Besetzung körperlich bedrohte.

s_bukley / Shutterstock.com
Avatar

Mike McAninch

X