7 Disney-Prinzessinen, die nicht gerettet werden mussten

©Walt Disney Pictures/courtesy Everett Collection

Wer liebt Disney Filme nicht? Disney hat jetzt bereits seit einigen Jahrzehnten unglaublich populäre Filme erschaffen. Aber ihre Filme sind nicht ohne Makel, und sie wurden aus vielen Gründen kritisiert, inklusive ihrem Festhalten an einigen traditionellen (z.B. altmodischen) Geschlechterrollen. Der typische Plot eines animierten Disney Films tendiert dazu, eine Prinzessin, die in Gefahr ist, zu beinhalten – einen Prinzen, der sie rettet, eine Hochzeit und ein glückliches Ende für das Paar. Disney hat in den letzten Jahren angefangen, dieses Muster zu verändern und hatte einige Filme, die überhaupt nicht dieser Formel folgten (WALL-E, Big Hero-6 und Inside Out sind einige Beispiele, die in den Sinn kommen). Hier ist eine Liste von Filmen die eine Prinzessin beinhalten, die mit diesem Muster bricht, da sie entweder von einer anderen Frau gerettet wird, sich selbst gerettet hat, oder andere rettet. Diese Filme haben vielleicht Prinzessinnen, aber sie mussten nicht von irgendwelchen Prinzen gerettet werden.

7. Maleficent/Aurora, „Maleficent – Die dunkle Fee“

Beide Hauptcharaktere in diesem Film brauchen an irgendeinem Punkt der Geschichte Hilfe, aber keine von ihnen wird in typischer Disney Manier von einem Mann gerettet. Aurora, oder Dornröschen musste von einem Fluch, der sie schlafen ließ, gerettet werden, aber sie wurde von Maleficent gerettet, nicht von einem Mann. Maleficent ist nicht wirklich eine Disney Prinzessin, aber sie ist der Hauptcharakter des Films, und sie rettet sich selbst aus der Gefahr, mit etwas Hilfe von Aurora.

Source: www.geeksforconsent.org

Source: www.geeksforconsent.org

6. Belle, „Die Schöne und das Biest“

Belle wird von dem Biest gefangen gehalten, ist aber in dieser Situation, da sie sich entschlossen hat, mit ihrem Vater Plätze zu tauschen. Nachdem das Biest Belle freilässt, damit sie ihrem Vater in der weiteren Geschichte helfen kann (nachdem er Gefühle für sie entwickelt hat), kehrt Belle zum Biest zurück, um ihn vor dem wütenden Mob zu retten, der ihn töten will. Das Biest stirbt fast in ihren Armen, aber ihre Liebe rettet ihn auf wundersame Weise. Belle musste nicht wirklich gerettet werden, und versuchte stattdessen denen in ihrem Umfeld zu helfen. Das war ein frühes Beispiel, wie die Prinzessin den Prinzen rettet.

©Walt Disney Pictures/courtesy Everett Collection

©Walt Disney Pictures/courtesy Everett Collection

5. Tiana, „Küss den Frosch“

In Küss den Frosch ist Tiana eine leidenschaftlich unabhängige Frau, die es gewohnt ist, extrem hart für alles was sie hat zu arbeiten. Sie trifft einen Prinzen mit dem Namen Naveen, der unter einem Fluch leidet, der ihn in einen Frosch verwandelt hat. Widerwillig versucht sie ihn mit einem Kuss zu retten, was nicht funktioniert, und dann gehen sie auf eine Reise, um zusammen eine Lösung zu finden. Sie rettet Prinz Naveen einige Male aus der Gefahr, und hilft ihm einige Dinge zum Überleben zu lernen. Er rettet sie auch aus einigen kleineren Konflikten. Zum Schluss, rettet sie sich selbst vor dem Shadow Man, und dann versucht Naveen sich selbst zu opfern, um Tianas Träume wahr werden zu lassen, aber sie lässt ihn nicht. Sie entscheiden sich zusammen als Frösche zu leben, aber ihre Liebe verwandelt sie magischer Weise wieder zurück in Menschen.

The Princess and the Frog

4. Fa Mulan, “Mulan”

In diesem Film, nachdem die Hunnen in China einfallen, werden die Familien beauftragt, einen Mann in den Krieg zu schicken. In Fa Mulans Familie, ist ihr älterer verwundeter Vater der einzige Mann in der Familie und hat daher keine Wahl als zu dienen. Mulan weiß, dass er den Dienst nicht überleben kann, daher zieht sie sich an wie ein Mann, schleicht sich in der Nacht nach draußen, und tritt an seiner Stelle der Armee bei. Sie trainiert hart, und entwickelt sich von einem der schlechtesten Soldaten, zu einem der Besten. Sie rettet jeden vor mehreren Attacken der Hunnen, mit ein bisschen Hilfe ihrer Freunde. Fa Mulan rettet mehrmals den Tag in diesem Film, und rettet auch ihren Captain Li Shang, der Gefühle für sie hat. Zusätzlich zu ihrer beeindruckenden kämpferischen Geschicklichkeit, hat sie geniale Pläne, die sie aus scheinbar unmöglichen Situationen bringen, was zeigt, dass sie sowohl Hirn als auch Muskeln hat.

©Buena Vista Pictures/Courtesy Everett Collection.

©Buena Vista Pictures/Courtesy Everett Collection.

3. Rapunzel, „Tangled“

Tangled ist nicht was wir von der Rapunzel Story erwartet hatten. In dieser Fassung muss Rapunzel nicht aus dem Turm gerettet werden. Sie meldet sich freiwillig einem Mann zu helfen, den sie trifft, als er gerade versucht, sich in ihrem Turm zu verstecken, aber es ist keine Rettungsmission. In Wahrheit rettet Rapunzel Finn mehrmals, als sie versuchen, auf das Laternenfest zu kommen. Sie rettet ihn vor einer Rauferei mit einem Bären, den Leuten die ihn jagen, und vor einer Höhle, die sich mit Wasser füllt und droht sie zu ertränken. Er hilft ihr unterwegs auch, aber normalerweise rettet sie ihn aus der Not, und nicht anders herum. Am Ende versucht sie sich selbst zu opfern, um sein Leben zu retten, aber er lässt sie nicht, und es scheint als ob er stirbt. In Disney-Manier rettet sie dann ganz zufällig (und magisch) sein Leben.

©Walt Disney Studios/courtesy Everett Collection

©Walt Disney Studios/courtesy Everett Collection

2. Pocahontas, “Pocahontas”

Pocahontas ist eine freigeistige junge Frau, die sicher nicht von dem Mann, in den sie sich im Film verliebt, gerettet werden muss. Statt von John Smith gerettet zu werden, rettet ihn Pocahontas davor getötet zu werden, indem sie sich zwischen ihn und den Mann, der ihn exekutieren will, wirft. Sie entscheiden sich wegen ihr, sein Leben zu verschonen, und dann wird er angeschossen, als er versucht, ihren Vater vor einer Attacke zu schützen. Er bereitet sich auf seine Heimreise vor, um die medizinische Hilfe zu bekommen, die er zum Überleben braucht, und er lädt sie ein mitzukommen. Statt mit ihrer Liebe nach Europa zu gehen, bleibt sie bei ihren Leuten. Einen Film zu beenden, ohne dass die Hauptcharaktere heiraten, war zu dieser Zeit für einen Disney Film ziemlich unerwartet, und zu sehen, wie ihre Familie, Freunde und Zuhause wichtiger waren als ihre wahre Liebe, war wirklich erfrischend.

Photo by Moviestore/REX

Photo by Moviestore/REX

1. Elsa (und Anna), “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren”

Elsa ist eine der zwei Hauptcharaktere in Die Eiskönigin, und sie ist einzigartig aufgrund der Tatsache, dass sie während des ganzen Films keine romantischen Interessen hat. Das ist ziemlich selten für einen Disney Film. Sie muss nicht von einem Mann gerettet werden, und nur ihre Schwester Anna versucht ihr zu helfen. Am Ende muss Anna gerettet werden und braucht einen Kuss der wahren Liebe, um sie ins Leben zurück zu bringen. Statt von den zwei Männern gerettet zu werden, von denen sie dachte, sie lieben sie, kommt Elsa zur Rettung, und wir sehen, dass es die Liebe ihrer Schwester ist, die sie rettet, nicht romantische Liebe. Elsa ist ein großartiges Beispiel einer Prinzessin, die keinen Prinzen braucht, und ihr eigenes glückliches Ende kreieren kann.

©Walt Disney Pictures/courtesy Everett Collection

©Walt Disney Pictures/courtesy Everett Collection

X