7 Filme, die Ehen zerstört haben

(c) Warner Brothers/courtesy Everett Collection

Viele Schauspieler treffen ihre romantischen Partner am Filmset, da all die Zeit zusammen eine schnelle Intimität mit sich bringt. Aber für Schauspieler, die bereits verheiratet sind, können neue Projekte auch neue Verlockungen mit sich bringen. Hier sind sieben Filme, die letztendlich Ehen aufgelöst haben:

7. Snow White and The Huntsman

Als Kirsten Stewart in Snow White and the Huntsman auftrat, hatte sie letztendlich ein Liebesabenteuer mit dem Regisseur Rupert Sanders, der mit Liberty Ross verheiratet war (Kirsten ging zeitgleich noch mit Robert Pattinson aus, mit dem sie seit drei Jahren zusammen war). Viele Finger deuteten sofort als Kirstin als die Schuldige, obwohl Rupert als Regisseur im Wesentlichen ihr Boss war – und 19 Jahre älter als Kirsten, die zu der Zeit gerade Mal 22 war. Gruselig, oder? „Ich bedauere die Verletzung und Peinlichkeit, die ich bei allen die mir nahe stehen und jedem Betroffenen verursacht habe zu tiefst“, sagte Kirsten in einer öffentlichen Entschuldigung. „Diese momentane Indiskretion hat die wichtigste Sache in meinem Leben aufs Spiel gesetzt, die Person die ich liebe und am meisten respektiere, Rob. Ich liebe ihn, ich liebe ihn, es tut mir so leid.“ Rupert entschuldigte sich auch öffentlich: „Ich bin völlig bestürzt über die Schmerzen, die ich meiner Familie zugeführt habe“, sagte Rupert in seinem eigenen Statement. „Meine wunderschöne Frau und himmlischen Kinder sind alles, was ich auf dieser Welt habe. Ich liebe sie von ganzem Herzen. Ich bete, dass wir diese Sache zusammen durchstehen können.“ Aber sie ließen sich letztendlich scheiden, und Rupert und Kristen dateten kurzzeitig, als Rupert wieder Single war (Kirsten und Rob hatten inzwischen auch Schluss gemacht). Liberty, Sanders Ehefrau, hat eine sehr positive Einstellung zu der ganzen Sache, und erzählte Harper’s Bazaar, „Die Leute müssen lernen zu vergeben. Ich habe kein Problem mit irgendjemandem, der verwickelt war. Ich bin absolut mitfühlend, das bin ich wirklich. Kein Leben ist perfekt, wir haben alle unsere Probleme und es ist gut dazu zu stehen, wer man ist.“

Alex Bailey, © Universal/courtesy Everett Collection

Alex Bailey, © Universal/courtesy Everett Collection

6. Northern Lights

Sie haben Northern Lights vielleicht nie gesehen, den Lifetime Film basierend auf dem Roman gleichnamigen Roman von Nora Roberts, aber sie haben vielleicht von dem Liebesdreieck gehört, das er im Jahr 2009 verursachte: LeAnn Rimes, Eddie Cibrian und Brandi Glanville. LeAnn und Eddie waren beide mit anderen Leuten verheiratet, als sie als Liebespaar auftraten – LeAnn mit dem Tänzer Dean Sheremet und Eddie mit Brandi (die später eine von Bravo’s Real Housewives of Beverly Hills wurde). „Ich habe eines der egoistischsten Dinge getan, die ich nur tun konnte, um jemand anders zu verletzen“, sagte LeAnn dem People Magazine im Jahr 2010 über die Affäre. „Ich übernehme die Verantwortung für alles was ich getan habe. Ich hasse es, dass Menschen verletzt wurden“, sagte Rimes. „Aber ich bedauere das Resultat nicht.“ LeAnn und Brandi wurden sehr öffentlich zu Feinden in den sozialen Medien, verstrickten sich in Twitter Feden, und brachten sogar die Kinder ins Spiel (Eddie und Brandi haben zwei Söhne, Manson und Jake). In einem schockierenden Us Weekly Interview, bezichtiget Brandi LeAnn auch, süchtig nach Adderall zu sein, wie ein Fisch zu trinken, und mentale Probleme zu haben. Eddi antwortete indem er sagte, dass „Wein und Narzissmus“ Brandi auffraßen.

Dan Power / © Lifetime/Mandalay Television / Courtesy: Everett Collection

Dan Power / © Lifetime/Mandalay Television / Courtesy: Everett Collection

5. Mr & Mrs. Smith

Angelina Jolie und Brad Pitt waren seit zehn Jahren glücklich zusammen und jetzt sind sie auch endlich verheiratet, aber wir dürfen nicht vergessen, dass sie beide erst mit anderen Leuten verheiratet waren. Im Jahr 2000 heiratete Angelina (die zu der Zeit 25 war) Billy Bob Thornton (der 44 war) in Las Vegas, nachdem sie nur zwei Monate zusammen ausgegangen waren. Angelina sagte später „Eines Tages hatten wir einfach nichts mehr gemeinsam“, und sie war zu jung, um sich selbst zu kennen. Sie ließen sich im Jahr 2003 scheiden, bevor sie dann im Jahr 2005 am Set von Mr & Mrs. Smith, wo sie ein verheiratetes Paar spielten, auf Brad traf. Brad war damals seit 5 Jahren mit Jennifer Aniston verheiratet, aber Angelina gab später zu, dass sie und Brad sich am Set verliebten. Sie besteht darauf, dass sie keine Affäre hatten, obwohl viele Boulevardblätter das Gegenteil behaupten. „Intim mit einem verheirateten Mann zu sein, wenn mein eigener Vater meine Mutter betrogen hat, ist etwas, das ich nicht vergeben könnte“, sagte Angelina. „Ich könnte mich selbst morgens nicht anschauen, wenn ich so etwas machen würde. Ich wäre nicht angezogen von einem Mann der seine Frau betrügt.“ Brad ließ sich von Jennifer später im Jahr 2005 scheiden. Angelina und Brad lehnten es ab, Kommentare zu ihrer Beziehung abzugeben, bis sie im Januar 2006 bestätigten, dass Angelina mit Brads Kind schwanger war.

(c) 20th Century Fox Film Corp. All rights reserved.

(c) 20th Century Fox Film Corp. All rights reserved.

4. Gigli

Im Jahr 2002 wurden Ben Affleck und Jennifer Lopez zu einem der größten Promipaare aller Zeiten, genannt „Bennifer.“ Aber viele vergessen, dass Ben in Wirklichkeit ein Familienzerstörer war: J-Lo war mit ihrem zweiten Mann Chris Judd verheiratet, als sie Ben am Set von Gigli traf, der Gangsterkomödie, die zu einer Art Witz in Hollywood wurde. Ben und Jen hatten eine passionierte Romanze und drehten zusammen einen weiteren filmischen Flop, Jersey Girl. Mit viel Getöse verlobten sie sich im Jahr 2002, als Ben seiner Jen einen $2,5 Millionen Verlobungsring mit Diamanten gab. Aber das Berüchtigtste an der Geschichte von Bennifer ist Jens Musikvideo „Jenny From the Block“, welches die zwei zeigt, wie sie auf Booten abhängen. In einer Szene, trug Ben ein schlecht sitzendes Tank Top und schmierte Lotion überall auf Jen, die einen winzigen Bikini trug. Oh, die 2000er. So viel einfachere Zeiten. Ben und Jen planten bei einer kunstvollen Zeremonie in Santa Barbara zu heiraten, aber Ben sagte es nur 4 Tage vor der Hochzeit ab, aufgrund des “exzessiven Medien Interesses.” Einige Monate später trennten sie sich offiziell. Ben sagt, dass er und J-Lo sich im Guten getrennt haben und er sie respektiert. Folgend heiratete er (und trennte sich) von Jennifer Garner, während J-Lo Marc Antony heiratete (und sich wieder trennte). Werden sie sich vielleicht eines Tages wieder versöhnen?

 (c) Columbia/courtesy Everett Collection

(c) Columbia/courtesy Everett Collection

3. Cleopatra

Eine Affäre mit Co-Stars zu haben ist nichts Neues. Elizabeth Taylor tat es, bevor einige der heutigen Stars erst geboren wurden! Obwohl Liz acht Mal mit sieben verschiedenen Männern verheiratet war, war ihre bekannteste Romanze mit Richard (aka Dick) Burton – sie brachte sogar den Lifetime Film mit Lindsay Lohan Liz & Dick hervor. Liz und Dick lernten sich am Set des 1932er Films Cleopatra kennen, als sie mit Eddie Fisher und er mit Sybil Williams verheiratet war. Obwohl Liz bereits vier Mal verheiratet war und einen ziemlichen Ruf hatte, katapultierte ihre Beziehung ihr öffentliches Image zu neuen Höhen. Sogar der Vatikan verurteilte ihre Affäre öffentlich und nannte sie eine „erotische Vagabundiererei“! „Es war vielleicht die chaotischste Zeit meines Lebens. Daran hat sich nicht viel geändert“, erzählte Liz, die nicht oft über Cleopatra spricht, später Vanity Fair. „Diese ganze Sache mit dem Skandal, der Vatikan der mich verbannte, Leute die mein Leben bedrohten, ich mich total verliebte. Es hat Spaß gemacht und es war dunkel – Ozeane an Tränen, aber auch gute Zeiten.“ Liz und Dick ließen sich von ihren Partnern scheiden und heirateten im Jahr 1994, nur um sich dann 1974 scheiden zu lassen und 1975 erneut vor den Traualtar zu treten, bevor sie sich ein Jahr später für immer trennten.

Everett Collection

Everett Collection

2. Mind Over Murder

Ein anderer Lifetime Film, von dem sie wahrscheinlich noch nichts gehört haben, ist Mind Over Murder – aber das Paar, dass er zusammengebracht hatte, Tori Spelling und Dean McDermott, bekamen ihre eigene Reality Shows, Tori & Dean: Inn Love, Tori & Dean: Home Sweet Hollywood und Tori & Dean: STORIbook Weddings. Als Tori und Dean den Film im Jahr 2005 drehten, war Dean mit seiner ersten Frau, Mary Jane Eustace verheiratet, während Tori auch mit ihrem ersten Ehemann, Charlie Shanian, verheiratet war. Tori und Dean heirateten im Jahr 2006; Dean hatte im Jahr 2013 eine Affäre mit Emily Goodhand, aber das Paar blieb zusammen. In der zweiten Staffel von Toris folgender Reality Show, True Tori, enthüllte sie einige heiße Details darüber, wie sie mit Dean zusammen kam: „Vielleicht tue ich mir schwer damit [Emily zu beschuldigen], weil ich Dean auf die gleiche Weise getroffen habe. Er war eben verheiratet…Wir hatten Sex in der ersten Nacht, in der wir uns getroffen haben. Es war nicht einfach Sex mit irgendwem, verstehen sie?“, erklärte sie weiter. „Es war eine bewusste Entscheidung, so wie, ich habe mich Hals über Kopf in dich verliebt.“ Sie fuhr fort: „Dean und ich trafen uns, als wir beide mit anderen Menschen verheiratet waren, und jetzt, als mir das selbst passiert ist, weiß ich, dass viele Leute einfach denken, ‘Na so ist das halt, Karma ist eine Schlampe.‘“ Im Mai sagte Tori, dass sie und Dean heute „stark, fest und dankbar“ sind.

1. Lebenszeichen – Proof of Life

Meg Ryan und Dennis Quaid schienen eines von Hollywoods stabilsten Paaren zu sein – aber dann traf Meg Russel Crowe am Set des Films Lebenszeichen im Jahr 2000. Meg und Dennis waren für neun Jahre verheiratet, gaben aber ihre Scheidungspläne kurz nachdem Meg ihr Liebesabenteuer mit Russel startete bekannt. Aber Meg sagte im Jahr 2008, dass Dennis sie währen ihrer gesamten Ehe auch betrogen hatte: „Dennis war mir für eine lange Zeit nicht treu, und das war sehr schmerzhaft. Ich habe mehr darüber erfahren, nachdem wir getrennt waren“, erzählte sie dem Insight Magazine. Nach dem Interview schoss Dennis in The Daily Mail zurück: „Es war vor acht Jahren, und ich finde es unglaublich, dass Meg die Geschichte unserer Beziehung immer noch öffentlich wiederaufwärmt und neu schreibt. Ich finde es auch bedauerlich, dass unser Sohn Jack öffentlich an die Unruhen und Schmerzen erinnert werden muss, die jedes Kind bei einer Trennung fühlt.“ Dennis heiratete dann die texanische Immobilienmaklerin Kimbery Buffington im Jahr 2004. Sie kamen einer Scheidung sehr nahe, versöhnten sich aber letztendlich. Meg und Russell trennten sich kurz nach Lebenszeichen. Meg ging dann mit dem Liedermacher John Mellencamp aus, der sich im Jahr 2010 von Elaine Irwin nach einer nur 18-monatigen Ehe trennte. Meg und John waren immer mal wieder zusammen, ob es hält, weiß man aber nie.

 (c) Warner Brothers/courtesy Everett Collection

(c) Warner Brothers/courtesy Everett Collection

X