10 Stars, die Taylor Swift zu ihren Songs inspirierten!

Wenn man sich die Lieder von Taylor Swift anhört, weiß man, dass sie ein sehr dramatisches Liebesleben hat und über so gut wie jede ihrer Beziehungen ein Lied schreibt. Für diejenigen, die von Taylor und ihrer Musik fasziniert sind, haben wir eine Liste mit den 10 Prominenten zusammengestellt, die sie über die Jahre hinweg zu einem ihrer Lieder inspiriert haben. Viel Spaß!

10. Joe Jonas

Taylor Swift und Joe Jonas waren einmal ein Paar! Leider verliebte sich Joe in Camilla Belle, seine Partnerin in dem Film ‚Lovebug‘, und beendete deshalb die Beziehung mit Taylor. Um darüber hinweg zu kommen, schrieb Taylor einige Lieder über Mr. Jonas, darunter „Forever and Always“ und „You’re not Sorry“.

Helga Esteb / Shutterstock.com

9. Camilla Belle

Nachdem Joe Jonas sie wegen Camilla Bell verlassen hatte, schrieb Taylor das Lied „Better Than Revenge“. In diesem Lied hält sich Taylor nicht zurück! „Sie ist eine Schauspielerin aber sie ist besser bekannt für die Dinge, die sie im Schlafzimmer tut.“ Aua! Swift nimmt wirklich kein Blatt vor den Mund, oder?

Joe Seer / Shutterstock.com

8. Jake Owen

Anscheinend ist Taylor Swifts Lied „Sparks Fly“ von Country Sänger Jake Owen inspiriert. Die Sängerin eröffnete ein Konzert für Owen in Portland (2006) und es gab Gerüchte, dass sich Taylor dort in ihn verliebt hatte. Seine grünen Augen dienten zur Vorlage folgender Zeile: “Schau mich mit diesen grünen Augen an Baby, während die Lichter um uns herum ausgehen.“

s_bukley / Shutterstock.com

7. Stephen Barker Liles

Im Jahr 2008 gab Taylor Swift zusammen mit Love & Theft ein Konzert und verliebte sich in das Band Mitglied Stephen Barker. Sie schrieb das Lied „Hey Stephen“ für ihn. Damals hat Taylor ihre Gefühle nicht öffentlich gemacht, aber es sieht so aus, als wäre Stephen nicht abgeneigt gewesen. „Es ist sehr schmeichelhaft, wenn jemand so einen Song für dich schreibt“, sagte er gegenüber dem People Magazin.

s_bukley / Shutterstock.com

6. Adam Young

Taylor Swifts Lied „Enchanted“ handelt von dem Sänger und Komponisten Adam Young. Swift war mehr als nur ein wenig angetan von ihm und das wird in dem Lied auch sehr deutlich. „Bitte verliebe dich nicht in jemand anderen/ Bitte lass niemand auf dich warten.“ Es stellte sich heraus, dass Young das Gleiche für sie empfand, auch er nahm einen romantischen Song für Taylor auf.

lev radin / Shutterstock.com

5. Kanye West

Taylor Swift schrieb das Lied „Innocent“ für Kanye West, nachdem der sie unhöflicher Weise bei ihrer Dankesrede bei dem VMA’s im Jahre 2009 unterbrach. Sie spielte das Lied auf der Award Show im darauffolgenden Jahr. Anders als in vielen ihrer anderen Lieder geht es in diesem Lied darum, dass sie dem Rapper für die Aktion vergeben hat. „Jeder von uns hat schon mal etwas falsch gemacht … Ich hoffe du weißt, es ist nie zu spät für einen Neuanfang.“

s_bukley / Shutterstock.com

4. Taylor Lautner

Taylor Swifts Lied „Back to December“ handelt von Taylor Lautner. Quellen sagen, dass die beiden eine kurze Beziehung führten, nachdem sie sich am Dreh von “Valentine’s Day“ kennengelernt hatten. Der Song hört sich sehr stark nach einer Entschuldigung an. „Hier steh ich nun vor dir und sage, dass es mir leid tut, was in der Nacht passiert ist.“ Swift sagte selbst, dass sie sehr unvorsichtig mit Lautners Gefühlen umging.

JStone / Shutterstock.com

3. John Mayer

Taylor Swift und John Mayer waren Ende 2009/ Anfang 2010 zusammen und der Text von „Dear John“ lässt vermuten, dass die Beziehung nicht im Guten endete. „Lieber John, jetzt sehe ich, dass alles schlecht war/ glaubst du nicht, dass man mit 19 zu jung ist, um so abserviert zu werden, obwohl ich dich so geliebt habe? Ich hätte es wissen müssen.“ Mayer war das ganze ziemlich peinlich und er äußerte sich dazu folgendermaßen. „ Ich muss aus der Sicht eines Komponisten sagen, dass ich finde, dass das Lied schlecht geschrieben ist“. Wir glauben, dass er eventuell Recht hat.

s_bukley / Shutterstock.com

2. Cory Monteith

Es wird spekuliert, dass Taylor Swifts Lied „Mine“ von dem verstorbenen Cory Monteith handelt. Ursprünglich ist das Lied eher romantisch. „ Mine – handelt von einem Jungen, den ich kaum kannte, er hat seinen Arm um mich gelegt und dann war es um mich geschehen. Nachdem ich das Lied geschrieben hatte, ging die Beziehung in die Brüche und ich habe monatelang nicht mit ihm gesprochen“. Taylor war wohl äußerst angetan.

Featureflash / Shutterstock.com

1. Jake Gyllenhaal

Taylor Swift und Jake Gyllenhaal waren für einige Monate im Jahre 2010 zusammen und es scheint, als wäre er die Inspiration für viele ihrer Lieder auf dem Album „Red“. Anscheinend handelt das Lied „Begin Again“ von dem Übergang ihrer Beziehung mit Jake zu ihrer neuen Liebe Connor Kennedy. In dem Lied singt Taylor: „Du wirfst deinen Kopf zurück und lachst wie ein kleines Kind. Ich finde es komisch, dass du mich lustig findest, weil er fand das nie.“

Featureflash / Shutterstock.com
Avatar

Mike McAninch

X