7 Stars, die ihre Lippen-OPs zugegeben haben

Es gibt einige Stars in Hollywood (und anderswo), die süchtig nach Schönheitsoperationen zu sein scheinen. Viele wollen es nicht zugeben, aber ihre Gesichter sprechen die Wahrheit. Andere hingegen sind ziemlich ehrlich, was ihre körperlichen Korrekturen angeht. Wir können uns vorstellen, dass es für Prominente schwer ist, dem Druck gegenüber ihrem Aussehen standzuhalten. Hollywood ist verrückt nach Jugend und Perfektion und viele Stars haben kein Problem damit sich diesen Standards zu fügen. Da wir es respektieren, wenn Stars zu ihrer Eitelkeit stehen, präsentieren wir sieben Prominente, die zugegeben haben, sich ihre Lippen haben füllen zu lassen.

7. Lisa Rinna

Lisa Rinna hat sich in ihren Zwanzigern die Lippen mit Silikon füllen lassen; Jahre später jedoch versuchte sie etwas davon wieder entfernen zu lassen. „Es war so. Vor 25 Jahren hatte ließ ich mir Silikon in die Lippen injizieren. Ziemlich dumm … 24… Ich habe irgendeinen Film gesehen und tat es mit meiner besten Freundin“, sagte sie. „Jahre später ließ ich einen Arzt so viel wie möglich davon erzählen, denn ab einem bestimmten Zeitpunkt waren sie eklig. Sie wurden hart! Ich meine, es war abstoßend. Heute sind es meine ganz normalen Lippen und das, was sie nicht mehr entfernen konnten.“

Nochmals vor die Entscheidung gestellt, würde sie die Lippenimplantate dennoch machen lassen – immerhin haben sie ihre Karriere in Gang gebracht. „Ich würde es wieder tun. Ich hatte keine Karriere, bevor ich die Lippen hatte, daher hatten auch sie ihre eigene Karriere.“

6. Farrah Abraham

Farrah Abraham ist wohl besessen von plastischer Chirurgie. Sie hatte eine Nasen-OP, Wangenfüllungen, Brust- und Kinnimplantate sowie Lippeninjektionen. Nicht jede Operation lief aber wie geplant. In der Show „The Doctors“ sprach sie über eine missglückte Lippeninjektion, die schrecklich daneben ging. „Wann immer er meine Lippen mit irgendeinem Betäubungsmittel berührte, hatte ich sofort eine allergische Reaktion,“ sagte Abraham. „Ich lag flach auf dem Rücken, aber ich konnte meine Lippe immer größer und größer werden sehen. Ich bin einfach nur glücklich noch am Leben zu sein.“

Der ehemalige Reality-TV-Star meint, dass sie von nun an vorsichtig mit ihren Lippen ist, aber immer noch über Po Implantate nachdenkt. „Ich schaue mich noch um“, sagte sie bei ‚The Doctors“. „Ich will keine Probleme mehr haben.“

5. Sarah Harding

Die britische Sängerin gestand in einem Interview gefüllte Lippen zu haben, aber es sieht nicht so aus, als ob sie sich daran nochmals versuchen würde. „Es ist nicht etwas, das ich noch einmal tun irgendjemand anderem empfehlen würde. Aber ja, so um Weihnachten herum war ich etwas experimentierfreudig und entschied mich dazu meine Lippen etwas auffüllen zu lassen. Das war eindeutig ein Fehler“, sagte sie. „Ich war bescheuert, es war echt dumm das zu tun. Zum Glück sind sie seitdem etwas kleiner geworden.“

Sarah Harding zufolge entschied sie sich zu den Eingriffen, da sie auf die 30 zuging und damit nicht sonderlich zufrieden. „Es war einfach die Tatsache, dass ich 30 wurde und diesbezüglich wenig selbstsicher war“, sagte sie. „Es hat mich sehr beschäftigt.“ Arme Sarah. Altern ist nicht einfach, insbesondere für einen Pop-Star, aber man kann es auch ohne die Hilfe eines Schönheitschirurgen auf die Reihe kriegen.

4. Kylie Jenner

Seit einigen Jahren nun kann man bei Kylie Jenner wohl nur noch den Kopf schütteln. Sie ist ein Teenager und ihre Lippen scheinen über Nacht fast doppelt so groß geworden zu sein. Sie hat gesagt, dass sie die Aufmerksamkeit der Menschen in Anbetracht ihrer großen Lippen nicht schätzt – nur um gleichzeitig Unmengen an Selfies auf Instagram zu veröffentlichen. So viel zu Eindeutigkeit!

Das jüngste Mitglied des Kardashian/Jenner-Clans tat letztendlich das, was keiner für möglich gehalten hätte – sie gab endlich zu, dass ihr Karpfenmund das Resultat temporärer Lippenfüllungen ist. „Ich habe mir temporär die Lippen vergrößern lassen. Es ist lediglich eine Unsicherheit von mir und etwas, das ich tun wollte. Ich bin einfach noch nicht bereit mit Journalisten über meine Lippen zu sprechen, da so was immer für Kontroversen sorgt. Ich will dazu stehen, aber die Leute urteilen so schnell über mich und daher habe ich es verschwiegen. Aber ich habe nicht gelogen“, sagte sie in einer Folge von „Keeping Up with the Kardashians.“ Kylie hat hier wirklich niemanden zum Narren gehalten, aber wir sind froh, dass sie endlich mit der Wahrheit herausgerückt ist.

3. Jessica Simpson

Jessica Simpson ist so etwas wie eine Pionierin. 2005 als sie noch in ihren Zwanzigern war ließ sie sich die Lippen füllen. Wer auch immer es war, injizierte aber etwas zu viel, was sie wie einen Karpfen aussehen ließ. 2006 erzählte sie dem Magazin Glamour über ihre Experimente und darüber, dass ihr nicht gefiel, wie sie danach aussah. „Ich hatte diese Füllungen“, sagte sie. „Es sah total unecht aus. Das mochte ich nicht. Aber… es verging in circa vier Monaten. Meine Lippen sind wieder so wie vorher. Gott sei Dank.“

In den vergangenen Jahren schien es so, als ob Simpson weiter an ihren Lippen herumgedoktert hat. Sie sehen regelmäßig zu groß und unecht aus, was nur auf eines schließen lässt – Lippeninjektionen. Wir persönlich bevorzugen, wie sie ohne ihren Karpfenmund aussieht. Ihre Lippen sind bereits ziemlich voll, so dass noch mehr einfach künstlich aussehen muss.

2. Jennifer Hudson

Vor ein paar Jahren gab Jennifer Hudson bei Oprah zu, dass sie etwas kosmetische Nachhilfe genommen hatte – in der Form von Lippenfüllungen. Sie entschied sich für die Prozedur vor einiger Zeit, da sie eine Delle in ihrer Lippe hatte, die die Belichtung ihres Gesichtes beim Dreh von „Dreamgirls“ störte. „Als ich Dreamgirls drehte, musste ich die Delle an Ort und Stelle injiziert bekommen, da es die Belichtung problematisch machte. Und als ich damit fertig war, sagte der Arzt: „Ich will das nicht tun. Ist dir klar, dass Menschen hier reinkommen, um die Lippen zu bekommen, die du von Natur aus hast“, sagte sie. „Und ich meinte, „Ich will es nicht, aber ich muss es für den Film tun!“

Die Oscargewinnerin hat nicht nur ihre Lippen verändert – sie hat zudem mit Hilfe von Weight Watchers eine Menge abgenommen. Sie sieht gut aus. Wir finden dennoch, dass es die Lippenfüllungen nicht gebraucht hätte.

1. Britney Spears

In einem Interview mit Instyle im Jahr 2013 gab Britney Spears zu, dass sie sich die Lippen hat füllen lassen, sowie anderen „Basteleien“ unterzogen hat. „Ich habe mir gerade erst eine neus Gesichtsspülung und Feuchtigkeitscreme gekauft. Ich habe kein Problem damit, neue Sachen auszuprobieren. Ein Arzt zu dem ich gehe, Dr. [Raj] Kanodia [Schönheitschirurg aus Beverly Hills], bastelt manchmal an mir herum. Ich hatte zuvor schon Lippenfüllungen. Er hat diese peptid-basierte Gesichtsmaske; sie ist grün und schleimig und man vermischt sie und reibt sie ins Gesicht und lässt sie dort über Nacht. Können Sie erkennen, dass ich Gesichtspflege liebe?“ sagte sie.

Die Toxic-Sängerin hat makellose Haut, was die Frage aufwirft, ob sie nicht auch Botox benutzt. Das würde erklären, warum sie Probleme mit manchen Gesichtszügen hat. Wir finden auf jeden Fall sie hat nichts davon nötig. Sie ist erst in ihren frühen Dreißigern. Sie sollte warten, bis sie 40 ist oder älter und sich dann darum kümmern. Kann sie nicht einfach einmal jung und sorglos sein?

X