7 vergessene R&B Zickenkriege

Manchmal gibt es nichts Besseres – oder Schlimmeres – als einen Kampf zwischen Mädchen. Als Promi-Enthusiasten waren wir über die Jahre Zeuge abertausender Fehden. Wüssten wir es nicht besser, würden wir glauben, dass es einige Frauen einfach mögen mit anderen Frauen zu kämpfen. Die R&B Welt ist da nicht anders. Es zeigt sich, dass es hier über die Jahre einige Zickenkriege gab, und die meisten von ihnen wurden vergessen. Diese Kämpfe sind es Wert, dass man sich an sie erinnert. Während einige von ihnen das Resultat von Manipulationen der Medien zu sein scheinen, ist der Rest definitiv, weil einige Frauen im R&B einfach das Drama lieben.

7. Whitney Houston vs. Mariah Carey

Whitney Houston und Mariah Cary duellierten sich Gerüchten zufolge während der 90er. Obwohl es nie solide Beweise für diese Auseinandersetzung gab, sehen die meisten Leute den Grund in Houstons schwacher Karriere während der 90er und Careys kometenhaften Aufstieg zu Ruhm in der gleichen Zeit. Die beiden Ladies hatten die stärksten Stimmen im Business und waren beide unglaublich populär, deshalb glaubten die Leute sie mögen sich nicht. Houston und Carie versuchten das Ganze mit einem Duett, „When you Believe“ zu begraben, aber die Leute hatten immer noch Probleme zu glauben, dass es da keine Feindseligkeit gab.

6. Rihanna vs. Ciara

Rihanna und Ciaras Fehde datiert zurück bist 2011. Es begann, als Ciara der E!‘s Fashion Police über ein seltsames Aufeinandertreffen mit der „Umbrella“ Sängerin auf einer Party erzählte. Ihr zufolge, ignorierte sie Rihanna vollkommen. Nachdem sie das gehört hatte, attackierte Rihanna sie auf Twitter, indem sie postete, „Meine Schuld Ci, habe ich vergessen dir Trinkgeld zu geben?“ Während diese Zwei sich inzwischen wieder vertragen, braucht es nicht viel für keine der beiden R&B Sängerinnen, um diese vergessene Fehde wiederaufflammen zu lassen.

5. Alicia Keys vs. Mashonda

In dieser Fehde ging es um einen Jungen – Swizz Beatz. Mashonda war bereits mehrere Jahre mit ihm verheiratet, als er eine außereheliche Beziehung mit Alicia Keys einging. Mashonda nahm die Nachricht von der Affäre nicht sonderlich gut auf. Sie dachte, sie und Swizz Beats würden daran arbeiten ihre Beziehung zu erhalten, als sie von seiner Romanze mit der berühmten R&B Sängerin erfuhr. Die Luft zwischen Keys, Mashonda und Swizz Beatz ist heute angeblich besser. Sie wurden kürzlich auf einem gemeinsamen Urlaub in St. Barts gesichtet.

4. Keri Hilson vs. Beyonce

Keri Hilson und Beyonce sind angeblich bereits seit Jahren im Streit. Hilsons Song „Turnin‘ Me On“ ist angeblich über die R&B Sängerin und ihre Unfähigkeit ihre eigenen Texte zu schreiben. Obwohl sie die Anschuldigungen leugnet, entfachte sie Gerüchte, dass sie Beyonce nicht leiden kann, seit sie es während einem Auftritt auf dem roten Teppich ablehnte, ein Magazin Cover mit der Sängerin und ihrem Ehemann Jay Z hochzuhalten. Obwohl Hilson es in den letzten Jahren klar gemacht hat, dass sie das Kriegsbeil begraben möchte, wissen wir nicht, wie Queen Bey darüber denkt!

3. Rihanna vs. TLC

Anfang diesen Jahres, gerieten Rihanna und die verbleibenden Mitglieder von TLC in einen ziemlich unnötigen Kampf, als sich die “Disturbia” Sängerin von Chilli und T-Boz beleidigt fühlte, weil sie junge Sänger kritisierten, ihre Klamotten nicht anzubehalten. Rihanna wandte sich an Twitter, um ein Foto der Beiden oben ohne zu posten. Ihnen zufolge sprachen sie nie über Rihanna, aber sie gaben dem jungen Star einen Rat: „Komm zu uns direkt. Sprich mit uns. Starte keinen Twitter Krieg und so ein Zeug. Das ist dumm.“ Das ist unbezahlbarer Rat!

2. Keyshia Cole vs. Destiny’s Child

Falls Keyshia Coles Tweets ein Hinweis sind, scheint es, als würde sie Beyonce oder Destiny’s Child nicht mögen. Sie kritisierte Bey’s Single, „Bow Down,“ aus diesem Jahr als selbstgefällig, und im Jahr 2013 machte sie die Performance von dem ehemaligen Destiny’s Child Mitglied Michelle Williams nieder, nachdem sie mit Beyonce und Kelly Rowland auf dem Super Bowl auftrat. „F—k das ist S—t. Beyonce da oben! Die verdammte B-tch. Ich glaube ich hatte für eine Sekunde Angst zu blinzeln. Dann sang Michelle und weckte meinen Arsch von seiner Benommenheit auf! Sie hat immer einen beschissenen groove.“ Autsch!

1. Monica vs. Brandy

Als ihr Hit “The Boy is Mine” veröffentlicht wurde, gab es Gerüchte, dass Monic und Brandy alles andere als Freunde waren. Diese Gerüchte entflammten weiter, als sie sich weigerten, mit dem Song aufzutreten oder auch nur ihn zusammen zu promoten. Auf den MTV Video Music Awards, gerieten die Dinge wirklich außer Kontrolle, als eine verbale Auseinandersetzung plötzlich handgreiflich wurde. Jahre sind vergangen, und heute sind die Beiden Freunde. Sie haben sogar einen weiteren Song zusammen aufgenommen, „It All Belongs To Me.“

X