Fame10 Modeevolution: Amber Heard

  
Slide 1 of 5 | View On One Page

Man kann es nicht bestreiten – Amber Heard ist umwerfend. Sie hat ein unglaublich hübsches Gesicht, wie man es nur selten sieht und für ihre Figur würden viele Frauen töten. Noch hat sie sich als Schauspielerin nicht voll und ganz bewiesen; wenn wir uns jedoch auf ihren Look beschränken, dann hat sie unserer Meinung nach das Zeug zum Hollywood-Star. Auf dem Roten Teppich hat sie uns gezeigt, dass sie einen ziemlich guten Sinn für Mode hat. Im einen Moment lässt sie den alten Glamour Hollywoods wieder aufleben, und wenn wir sie das nächste Mal sehen, trägt sie etwas total modernes. Da Heard den Gerüchten zufolge bald vor den Altar treten soll, wollen wir uns ihre modische Entwicklung einmal genauer ansehen!

Premiere von North Country – 2005

Zur Premiere von “North Country” sah Amber Heard rattenscharf aus. Sie trug dieses knielange Cocktailkleid mit silbernen Riemchensandalen. Ihre Haare hatte sie zu dem Look in lockeren Wellen frisieren lassen. Für einen aufstrebenden Star sah sie ziemlich umwerfend aus.

Für Heard war “North Country” eindeutig der wichtigste Film im Jahr 2005. Sie spielte die jüngere Version von dem Charakter, der durch Charlize Theron dargestellt wurde. Im selben Jahr war sie auch in dem Horrorfilm “Side FX” zu sehen, spielte eine Nebenrolle in “Drop Dead Sexy” und war sogar kurz in “The O.C.” zu sehen. Im vorherigen Jahr hatte sie in “Friday Night Lights” mitgespielt, einem Film, der sowohl beim Publikum, als auch bei den Kritikern sehr gut ankam. Jedoch war keine dieser Rollen der große Durchbruch, den Heard gebraucht hätte. Sie ist offensichtlich sehr hübsch, aber um eine gute und angesehene Schauspielerin zu sein, braucht es mehr als das.

ADVERTISEMENT

Premiere von Beowulf – 2007

Zur Premiere von “Beowulf” erschien der “Side FX” Star in einem trägerlosen, dunklen Kleid. Dazu kombinierte sie eine klobige Halskette, eine beige Clutch und Riemchensandalen. Unserer Meinung nach stand ihr das gesamte Ensemble ziemlich. Es zeigt, was sie hat, ohne zu aufreizend zu wirken.

Auch im Jahr 2007 kämpfte Amber Heard noch um den großen Durchbruch. In der TV-Show „Hidden Palms“ spielte sie die Greta Matthews. Für diese Rolle musste sie ganz schön viel abnehmen – genauer gesagt 25 Pfund. Sie hörte auf Alkohol zu trinken, erhöhte ihr Sportpensum und machte eine makrobiotische Diät, damit die Pfunde möglichst schnell purzelten. Ausgestrahlt wurde die Show im Frühling/Sommer des Jahres 2007. Sie erhielt ziemlich gemischte Kritiken und wurde bereits nach der ersten Staffel wieder abgesetzt. Noch im selben Jahr spielte sie die Hauptrolle in „All Boys Love Mandy Lane.“ Zwar wurde sie für ihre Darbietung von den Kritikern gelobt, aber dennoch reichte es nicht für den Sprung auf die A-Liste.

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT